Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 17.3.2018

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 17.3.2018 …

 

PI SCHWANDORF vom 17.3.2018

Pkw durch unbekannten Täter beschädigt
Im Zeitraum vom 14.03.2018, 18:00 Uhr zum 15.03.2018, 12:00 Uhr parkte in der Rölsstraße in Schwandorf ein roter Kleinwagen, welcher durch einen unbekannten Täter zerkratzt wurde. Die Halterin des Fahrzeugs erstattete Anzeige. Sachdienliche Hinweise zum Täter bzw. Tathergang an die PI Schwandorf. 09431/43010.

Erneut Bettler unterwegs
In der Schwandorfer Innenstadt treten erneut osteuropäische Bettler auf, welche versuchen, mit Unterschriftslisten für Einrichtungen für Taubstumme Geld einzusammeln. Hierbei kam es am heutigen Samstag, den 17.03.2018 gegen 13:30 Uhr dazu, dass ein Passant von einer Bettlerin angesprochen wurde und der Passant eine Spende geben wollte. Er übergab 50 Euro und wollte 40 Euro Wechselgeld. Die Bettlerin nahm die 50 Euro und entfernte sich unter dem Vorwand, das Wechselgeld holen zu wollen. Sie erschien jedoch nicht mehr.
Auch dieser Fall soll zum Anlass genommen werden, bei derartigen Spendenanfragen auf der Straße vorsichtig zu sein, da derartige Spendenanfragen unseriös sind.

 

PI REGENSTAUF vom 17.3.2018

Kallmünz

Öffentliche Toilette verwüstet
In der Zeit zwischen Mittwoch, 14.03.2018, und Donnerstag, 15.03.2018, beschädigte ein unbekannter Täter die öffentliche Toilette im Keltenweg in Kallmünz. Dabei wurde unter anderem der Seifenspender aus der Wand gerissen. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.
Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich mit der PI Regenstauf unter der Telefonnummer 09402 / 9311-0 in Verbindung zu setzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.