Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 2.3.2018

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 2.3.2018 …

 

PI NEUSTADT/WN vom 2.3.2018

Unfallflucht mit erheblichen Sachschaden
Altenstadt a. d. Waldnaab: Einen erheblichen Sachschaden verursachte ein unbekannter Pkw-Fahrer am 02.03.2018, gegen 10.30 Uhr, beim Ausparken auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in Altenstadt. Der unbekannte Fahrzeuglenker stieß beim rückwärts Ausparken gegen einen abgestellten Audi A5. Der Pkw wurde hinten links beschädigt und trug einen Schaden von ca. 3000 Euro davon. Der unbekannte Verursacher, der mit einem beigen Opel unterwegs war, kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr weiter. Dieser Pkw müsste hinten rechts Beschädigungen aufweisen. Der Unfall wurde durch einen älteren Herrn beobachtet. Dieser hatte noch kurz Kontakt mit der Fahrerin des beschädigten Fahrzeugs und verließ dann ebenfalls die Unfallstelle. Der Zeuge bzw. auch andere Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Neustadt unter Tel: 09602 9402 0 in Verbindung zu setzen.

 

PI SCHWANDORF vom 2.3.2018

Pkw unter Alkoholeinfluss geführt
Am 01.03.2018 gg. 14:20 Uhr wurde eine 51-jährige Schwandorferin mit ihrem Pkw in der Lindenstraße zu einer allg. Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die Dame ca. 1,2 Promille Alkohol im Blut hatte.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein der Dame wurde sichergestellt.

 

PI BURGLENGENFELD vom 2.3.2018

Burglengenfeld

Radfahrer verstorben
Ein 48 jähriger Teublitzer und seine 17 jährige Tochter bemerkten am 01.03.2018 gegen 17.30 Uhr in der Buchtalstraße in Katzdorf einen am Fahrbahnrand liegenden Fahrradfahrer. Sie verständigten deshalb sofort über Notruf die Hilfskräfte und führten auch Ersthelfermaßnahmen durch. Trotz Einleitung von Reanimationsmaßnahmen durch die eintreffenden Rettungskräfte und auch mit Hinzuziehung eines Rettungshubschraubers an den Unfallort, konnte der 73 jährige Katzdorfer Fahrradfahrer nicht mehr wiederbelebt werden. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld bearbeitet den derzeit als Verkehrsunfall eingestuften Vorfall. Nach jetzigem Erkenntnisstand bestehen aber keinerlei Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Sollten Zeugen zusätzliche sachdienliche Hinweise geben können, werden sie um Mitteilung an die PI Burglengenfeld gebeten.

Maxhütte-Haidhof

Sachbeschädigung
Im Zeitraum vom 23.02.2018, 17.00 Uhr bis 28.02.2018, 17.20 Uhr beschädigte ein oder mehrere bislang unbekannte Täter die Haustüre in einem unbewohnten in Maxhütte-Haidhof, Am Sportplatz, indem sie diese einschlugen. Da dies nicht die erste Sachbeschädigung ähnlicher Art an diesem Objekt ist, erbittet die Polizeiinspektion Burglengenfeld sachdienliche Hinweise. Der Schaden bewegt sich im dreistelligen Eurobereich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.