Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 26.12.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 26.12.2017 …

 

PI SCHWANDORF vom 26.12.2017

Fahrraddiebstahl
Am Mittwoch, dem 20.12.2017, wurde zwischen 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, ein schwarz-oranges Herrenrad, Marke 6Morrison/Karok, am Fahrradabstellplatz der Kreuzbergschule entwendet. Das Rad war mit einem Spiralschloss abgesperrt.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Schlägerei vor Diskothek
Im Eingangsbereich der Diskothek CON in Wackersdorf, Altenschwander Straße 1, kam es am 23.12.2017, 04.40 Uhr, zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizei gaben sich die Beteiligten nur als Geschädigte zu erkennen. Es waren vier leichtverletzte männliche Personen. Ein Täter konnte noch nicht ermittelt werden.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Verkehrsunfallfluchten
In der Neisserstraße wurde am 22.12.2017, zwischen 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr, ein geparkter schwarzer Pkw angefahren und hinten rechts beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro.
Beim Aldi-Parkplatz in der Regensburger Straße wurde ein geparkter schwarzer Skoda am Heck beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 2000 Euro.
Im Globus-Parkplatz ist ein geparkter grüner VW Passat am linken hinteren Kotflügel und an der hinteren Stoßstange beschädigt worden. Schaden ca. 1500 Euro.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht, diesmal mit bekanntem Täter, ereignete sich am 24.12.2017, gegen 08.45 Uhr, zwischen Hohenirlach und Freihöls, auf der Kreisstraße SAD 19. Der Fahrer eines Ford Escape kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Vor Eintreffen der Streife lief der Mann zu Fuß in ein angrenzendes Waldstück. Anschließend ließ sich der Beschuldigte von einer Verwandten abholen und entfernte sich kurz vor Eintreffen an seinem Wohnort erneut in unbekannte Richtung. Die weitere Absuche verlief negativ. Im Fahrzeug wurden mehrere leere Bier- und Schnapsflaschen aufgefunden. Dies deutet, zusammen mit dem Verhalten des Mannes, auf Alkoholkonsum hin. Die Staatsanwaltschaft Amberg ordnete die Beschlagnahme des Fahrzeugs an. Eine Strafanzeige wegen Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle wird erstellt. Der Schaden beträgt mindestens 10 000 Euro.

Hinweise zu allen Fällen bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Beleidigung im Bahnhofsshop
Ein 48jähriger Deutscher beleidigte am 23.12.2017, gegen 22.00 Uhr, eine Mitarbeiterin der Bahnhofsgaststätte. Weil er einem polizeilichen Platzverweis nicht nachkam, wurde der Mann mit unmittelbaren Zwang des Platzes verwiesen. Nachdem er wieder zurückkam, musste der Unbelehrbare in Gewahrsam genommen werden. Nach Schließung des Lokals am 23.12.2017, um 23.20 Uhr, wurde der Mann wieder entlassen. Eine Strafanzeige wegen Beleidigung wird erstellt.

Fahren trotz Alkohol- und Drogenkonsums
Bei einer Verkehrskontrolle am 24.12.2017, 02.10 Uhr, in der Sandstraße stellte eine Streife der PI Schwandorf beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest, zusätzlich räumte der Mann noch den Konsum von Drogen ein. Des weiteren ist im Pkw noch eine geringe Menge Crystal aufgefunden worden. Den Besitz dafür gab der Beifahrer zu. Bei diesem Beifahrer konnte im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung noch ein Marihuana/Tabakgemisch aufgefunden werden.
Gegen den Fahrzeugführer wird eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige gemäß dem Straßenverkehrsgesetz erstellt. Gegen den Beifahrer werden Strafanzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Verkehrsunfall mit 5 Leichtverletzten
Beim Einfahren in die Nürnberger Straße vonWöhrvorstadt kommend, missachtete die Fahrerin eines VW Golf die Vorfahrt eines VW Tiguan, der auf der Nürnberger Straße in nördlicher Richtung unterwegs war.
Die vier Insassen des Tiguan wurden alle leicht verletzt. Ebenso die 84jährige Unfallverursacherin. Drei Personen wurden von den Rettungsdiensten zur Beobachtung ins Krankenhausverbracht.
Der Schaden an beiden Fahrzeugen dürfte mindestens 17000 Euro betragen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Schwandorf und Krondorf waren im Einsatz.
Die Unfallverursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

Versuchter Pkw-Aufbruch
Ein unbekannter Täter versuchte mittels eines Hebelwerkzeuges und einen Stein einen geparkten Audi in der Herbststraße aufzubrechen. An dem neuwertigen Fahrzeug entstand dadurch ein Sachschaden von ca. 7000 Euro.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.