Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 29.1.2018

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 29.1.2018 …

 

PI BURGLENGENFELD vom 29.1.2018

Burglengenfeld

Gefährliche Körperverletzung
Zwei vor einer Diskothek in der Kirchenstraße eingesetzte Angestellte im Sicherheitsdienst verweigerten am 28.01.2018 gegen 03.30 Uhr im Sinne der behördlichen Vorschriften einem 27 jährigen Burglengenfelder den Zutritt zu dieser Lokalität, weil dieser erheblich angetrunken war. Dies missfiel dem 27 jährigen und er beleidigte die Sicherheitswachleute mit groben Worten. In der Folge dieser Auseinandersetzung wendete der Aggressor sogar Pfefferspray gegen die beiden an und traf sie auch im Gesicht. Beide wurden dabei leicht verletzt. Gegen den 27 jährigen wird nunmehr eine Strafanzeige erstattet.

Brand eines Abfallcontainers
Am 28.01.2018 gegen 03.10 Uhr konnten vier Nachtschwärmer einen rauchenden Abfallcontainer im Bereich einer Schreinerei in der Johann-Michael-Fischer-Straße feststellen. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr Burglengenfeld konnte den Brand ablöschen. Die Ursache des Brandes ist bislang ungeklärt, ein Schaden ist augenscheinlich nicht entstanden.

Teublitz

Trunkenheitsfahrt
Eine Streife der Polizeiinspektion Burglengenfeld kontrollierte am 28.01.18 gegen 02.20 Uhr in Saltendorf einen 39 jährigen Fahrer eines Dacia Kleintransporters. Bei der Kontrolle fiel der erhebliche Alkoholkonsum des auf Montage befindlichen Fahrers aus Hessen auf, so dass eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins und die Unterbindung der Weiterfahrt die Folge vor Ort war. Den Fahrzeugführer erwartet nunmehr eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft.

Einweisung
Nachdem ein 23 jähriger irakischer Asylbewerber in letzter Zeit auffällig oft Verursacher zahlreicher polizeilicher Einsätze, insbesondere geprägt durch seine Aggressivität, in der Asylunterkunft Koppenlohe wurde, blieb einer Polizeistreife aus Burglengenfeld am 27.01.2018 gegen 10.40 Uhr nur mehr der letzte Ausweg, diesen ins Bezirksklinikum Regensburg einzuweisen. Dem Iraker muss eine erhebliche Fremdgefährdung, ursächlich begründet in einer psychischen Verhaltensstörung, unterstellt werden. Die zuständigen Verwaltungsbehörden sind in die Vorgänge mit involviert.

Maxhütte-Haidhof

Versuchter Pkw Diebstahl
Im Zeitraum von 27.01.2018, 13.30 Uhr bis 28.01.2018, 12.00 Uhr brach der oder die bislang unbekannten Täter die Fahrertüre eines in einer nicht versperrten Garage in Maxhütte-Haidhof abgestellten Audi A6 einer 56 jährigen Maxhütte-Haidhoferin auf. Beim Versuch, den Wagen in Gang zu bringen, kam es vermutlich zu einem technischen Defekt, so dass der Diebstahl im Versuch stecken blieb. Hinweise erbittet die PI Burglengenfeld.

Diebstahl eines Pkw
In der Zeit von 25.01.18, 20.00 Uhr bis 26.01.18, 08.00 Uhr entwendeten ein oder mehrere Täter einen silbernen KIA Sorento aus dem Hof eines landwirtschaftlichen Anwesens in Ibenthann. Wer Hinweise auf den Diebstahl geben bzw. auf den Verbleib des Fahrzeugs geben kann, wird um Mitteilung an die PI Burglengenfeld gebeten.

Diebstahl eines Motorrollers
Im Zeitraum von 27.01.18, 14.00 bis 23.00 Uhr entwendeten ein oder mehrere bislang unbekannte Personen am Parkplatz der Alten Post in Ponholz den versperrten Motorroller, Marke Qingqi, eines 20 jährigen Maxhütte-Haidhofers. Der Motorroller hat einen noch ca. dreistelligen Eurobetrag als Zeitwert. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, wird um Mitteilung an die PI Burglengenfeld gebeten.

Bruck i.d.Opf.

Einweisung
Am 28.01.2018 gegen 13.15 Uhr wurde eine Streife der PI Burglengenfeld in die Hauptstraße in Bruck i.d.Opf. gerufen, weil der 18 jährige Sohn einer 36 jährigen Bruckerin derart auffällig wurde, dass sich die Mutter nicht mehr zu helfen wusste. Da sich vor Ort neben einer Fremdgefährdung auch eine Eigengefährdung des 18 jährigen ergab, musste dieser in der Konsequenz ins Bezirksklinikum eingewiesen werden.

Nittenau

Körperverletzung
Am 27.01.2018 gegen 03.20 Uhr schlug ein bislang Unbekannter einem 27 jährigen Brucker vor einer Lokalität in der Bayerwaldstraße in Bergham mit der Faust ins Gesicht. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird um Mitteilung an die PI Burglengenfeld gebeten.

 

PI REGENSTAUF vom 29.1.2018

Regenstauf

Streit in Diskothek endet mit einer verletzten Person
Am Sonntag, 28.01.2018, gegen 02.35 Uhr, kam es in einer Regenstaufer Diskothek zu einer Streitigkeit zwischen mehreren Personen, in deren Verlauf ein 26-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fügte ein bislang unbekannter Täter dem 26-Jährigen einen Kratzer im Gesicht zu und verletzte ihn an der Hand. Nachdem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der Verletzte die Hand gebrochen hatte, wurde er vorsorglich in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.
Die Regenstaufer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf unter Tel. 09402/ 9311-0 in Verbindung zu setzen.

 

PI NEUSTADT/WN vom 29.1.2018

Mantel

Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten
Letzten Freitag, gegen 14.13 Uhr, befuhr ein 80-jähriger aus Mantel mit seinem Pkw VW die Kreisstraße NEW21 aus westlicher Richtung ortseinwärts. Auf Höhe des Hammerweges bog er in diesen ein, um zu wenden. Dabei missachtete er die Vorfahrt des nachfolgenden Pkw BMW und es kam zum Zusammenstoß. Die BMW-Fahrerin, eine 23-jährige Frau aus Mantel, erlitt leichte Verletzungen, benötigte aber weder Notarzt noch BRK. Der Gesamtschaden beträgt ca. 9.000 EUR.

Kohlberg

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Letzten Donnerstag, gegen 19.30 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Amerikaner aus Sulzbach-Rosenberg mit seinem Pkw BMW die Staatsstraße St.2238 in Richtung Weiden. Auf Höhe km 3,5 kam ihm ein Lkw entgegen, der von einem Pkw, näheres nicht bekannt, überholt wurde. Der BMW-Fahrer bremste stark ab, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dabei gegen einen Leitpfosten. Das andere Fahrzeug fuhr weiter. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 EUR.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

Neustadt a.d.Waldnaab

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Letzte Woche Montag, in der Zeit von 07.15 Uhr bis 08.00 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz beim Netto in der Naabstraße geparkter silberfarbener Pkw Audi angefahren und dabei an der hinteren Stoßstange beschädigt. Die Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

 

Pst NITTENAU vom 29.1.2018

Körperverletzung im Treibhaus
Am 27.01.2018, gegen 03.20 Uhr, kam es in der Gaststätte Treibhaus zu einem Streit zwischen zwei Personen. Dieser Streit eskalierte und der 27-jährig Anzeigeerstatter aus Bruck bekam einen Schlag mit der Faust ins Gesicht. Der Täter konnte ist bislang noch nicht benannt werden, sollte jedoch aufgrund Tatörtlichkeit ermittelt werden können. Zeugen werden gebeten sich mit der Pst. Nittenau in Verbindung zu setzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.