Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 4.2.2018

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 4.2.2018 …

 

PI SCHWANDORF vom 4.2.2018

Marihuana mitgeführt
Bei einer Kontrolle am 02.02.2018, 15.54 Uhr, am Bahnhofplatz in Schwandorf, konnte eine Streife der PI Schwandorf bei einem Radfahrer eine geringe Menge Marihuana auffinden. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Weiterhin wurde festgestellt, dass sich der Beschuldigte, ein Ostafrikaner, ohne gültige Aufenthaltsgestattung in Deutschland aufhielt, Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte zur Zeit in einer Asylunterkunft gemeldet ist. Nach Rücksprache mit dem Jour-Richter wurde der Mann nach einer Sicherheitsleistung entlassen. Weitere Ermittlungen müssen noch erledigt werden. Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und nach dem Ausländerrecht werden erstellt.

Widerstand, Körperverletzung, Beleidigung
Am Freitag, dem 02.02.2018, gegen 21.15 Uhr, tickte in der Weinbergstraße ein 26jähriger Deutscher aus. Er wurde bereits von drei Bekannten festgehalten, vorher hatte er einen Gartenzaun beschädigt. Beim Eintreffen der Beamten trat er wild um sich und beleidigte die eingesetzten Kräfte. Nach einer Fesselung leistete er weiterhin massive Gegenwehr. Offensichtlich stand der Beschuldigte unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Anschließend ist der Beschuldigte ins Bezirksklinikum eingewiesen worden. Drei Beamten wurden leicht verletzt.
Entsprechende Strafanzeigen werden nachgereicht.

Handydiebstahl in Diskothek
Am Samstag, dem 03.02.2018, zwischen 01.00 Uhr bis 03.00 Uhr, wurde in einem Lokal am Marktplatz aus einer Jackentasche ein Samsung-Handy im Wert von 300 Euro entwendet. Der Geschädigte konnte keine Angaben zum Tathergang machen.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet
Zwischen dem 31.01.2018 und 03.02.2018 stand ein grauer BMW im Parkplatz der Siemensstraße 11. Als der Lebensgefährte der Fahrzeughalterin dann wegfahren wollte, stellte er fest, dass der Pkw an der hinteren linken Türe und Kotflügel stark verkratzt war. Der Schaden beträgt ca. 2000 Euro. Der Unfallverursacher hatte sich unerkannt entfernt.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Verstöße nach dem Pflichtversicherungsgesetz, der Abgabenordnung, Trunkenheitsfahrt u.a.
Anlässlich einer Verkehrskontrolle am 03.02.2018, 19.25 Uhr, in der Friedrich-Ebert-Straße 25, wurde festgestellt, dass bei einem grünen BMW der Versicherungsschutz erloschen war. Weil sowohl ein Alko-Test, als auch ein Drogentest positiv waren, musste im Krankenhaus eine Blutentnahme beim 32jährigen osteuropäischen Fahrer durchgeführt werden. Zusätzlich musste von den Beamten unmittelbarer Zwang angewendet werden, weil der Beschuldigte Anordnungen der Beamten missachtete.
Entsprechende Strafanzeigen werden erstellt.

Haftbefehl vollzogen, bei Begleiterin Drogen aufgefunden
Ein 26jähriger Mann, der mit Haftbefehl gesucht wird, konnte am 04.02.2018, 02.45 Uhr, in Schwandorf festgenommen werden. Seine Begleiterin führte eine geringe Menge Crystal mit sich. Diese Drogen wurden beschlagnahmt. Der Mann gab an, dass er unmittelbar vor der Festnahme ein Kondom mit ca. 1,5 Gramm Kräutermischung verschluckt zu haben. Deshalb war eine Untersuchung im Krankenhaus erforderlich. Nach der Untersuchung wird er in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.
Weitere Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz werden gefertigt.

Mann mit Gegenstand auf Kopf geschlagen
Bei einer Auseinandersetzung vor einem Lokal am Adolf-Kolping-Platz am 04.02.2018, gegen 03.15 Uhr, ist ein 28jähriger Mann von einem Täter mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf geschlagen worden, so dass dieser eine Kopfplatzwunde erlitt. Vorher hatte es eine verbale Auseinandersetzung mit dem Täter und dessen zwei Begleitern gegeben. Nach der Körperverletzung flüchteten die drei Männer. Zwei davon konnten im Rahmen einer Sofortfahndung ermittelt werden. Wer genau zugeschlagen hat, sowie die Tatbeteiligung der zwei anderen Personen, ist noch zu ermitteln.
Eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung ist die Folge.

 

PI BURGLENGENFELD vom 4.2.2018

Burglengenfeld

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs
Am Samstag gegen 02.30 Uhr wurde ein 30-jähriger, bulgarischer Fahrer eines Kleintransportes in Burglengenfeld, Regensburger Straße, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten bei einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest feststellen, dass der Fahrer mit 1,2 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Zudem ist der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Nach einer Blutentnahme wurde er vor Ort entlassen. Sein mitgeführter, aber ungültiger Führerschein wurde sichergestellt. Nun erwarten ihn Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Holzdiebstahl
In der Zeit vom 8.1.2018 bis 14.1.2018 wurden erneut in Burglengenfeld, Höchensee, von einem Holzlagerplatz 20 laufende Meter Kanthölzer entwendet. Für den Abtransport dürfte der unbekannte Täter mit einem LKW oder einem Anhänger unterwegs gewesen sein. Der Schaden leigt bei ca. 4000 Euro. Hinweise bitte an die PI Burglengenfeld.

Schläge am Marktplatz
Ein 47-jähriger Mann schlug einem 26-jährigen Mann mitten auf dem Burglengenfelder Marktplatz zweimal ohne ersichtlichen Grund ins Gesicht. Der junge Mann schlug zurück und es kam zu einer weiteren Tätlichkeit, wobei auch zwei unbeteiligte Personen Schläge abbekamen. Nun werden die beiden Streitenden wegen Körperverletzung angezeigt.

Nittenau

Lagerfeuer mit Abfällen
Am Samstag gegen 17.00 Uhr schürte eine Familie in Nittenau, Hofer Straße, ein größeres Lagerfeuer, wobei außer Holz auch Bekleidung, Plastikteile, Kartonagen, Restmüll und Möbelteile verbrannt wurden, sodass es zu einer starken Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung bei den Anwohnern kam. Die Beteiligten wurden veranlasst, das Feuer sofort zu löschen. Nun erwartet sie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Abfallverbringungsgesetz.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.