Alleinbeteiligt gegen Baum

Polizeiinspektion Schwandorf – 26.6.2019 …

Alleinbeteiligt gegen Baum …
Am 25.06.2019 befuhr ein 44-jähriger Schwandorfer mit seinem Mercedes Sprinter die Staatstraße 2397 in Richtung Klardorf. Kurz vor dem Kreisverkehr kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Gesamtschaden von ca. 500 EUR.

Auffahrunfälle
Am Dienstag, den 25.06.2019, befuhr eine 23-jährige Wernbergerin mit ihrem Opel Astra die Schwimmbadstraße in Schwandorf. Vor ihr mussten zwei Pkw gegen 08:00 Uhr verkehrsbedingt halten. Das übersah die 23-jährige jedoch und fuhr aus Unachtsamkeit auf einen Audi A3 auf. Der Audi A3 wurde aufgrund des Aufpralls auf den vor ihm befindlichen Skoda Octavia geschoben. Alle drei Fahrzeuge wurden bei der Kollision beschädigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 7500 EUR. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Gegen 16:00 Uhr kam es zu einem weiteren Auffahrunfall in Schwandorf. Eine 55-jährige Wernbergerin wollte mit ihrem Pkw von der Moosstraße in die Regensburger Straße einbiegen. Hierbei übersah sie einen vor ihr verkehrsbedingt wartenden Peugeot. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Audi TT verkratzt
Ein 27-jähriger Amberger besuchte am 24.06.2019 zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr das Schwandorfer Freibad. In dieser Zeit parkte er seinen Audi TT auf dem dortigen Parkplatz. Ein bislang unbekannter Täter verkratzte in diesem Zeitraum die Beifahrertür und die Motorhaube des Fahrzeuges. Es entstand ein Sachschaden von 3000 EUR. Hinweise hierzu bitte an die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0.

Geldbörse entwendet
Am Dienstag, 25.06.2019, parkte eine 75-jährige Schwandorferin ihren VW Passat am Parkplatz des Schwandorfer Freibades. Aus dem unversperrten Pkw entnahm ein unbekannter Täter ihre rot-braune Geldbörse mit 90 EUR Bargeld. Hinweise hierzu bitte an die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0.

Haftbefehle vollstreckt
Am 25.06.2019 konnte ein 28-jähriger, mit Haftbefehl gesuchter Bulgare, gegen 15:00 Uhr durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf in der Wackersdorfer Straße in Schwandorf angetroffen und verhaftet werden. Der Freiheitstrafe von 31 Tagen konnte der Mann mit der Zahlung von 701,89 EUR abwenden.

Wenige Stunden später konnte ein weiterer Haftbefehl durch die Polizeiinspektion Schwandorf vollstreckt werden. Ein 24-jähriger Schwandorfer konnte in der Hochrainstraße in Schwandorf verhaftet werden. Im Anschluss wurde er in die JVA Amberg eingeliefert. Er hat eine Freiheitstrafe von 60 Tagen zu verbüßen.

Betrunken am Bahnhof
Eine 27-jährige, polizeibekannte Schwandorferin hielt sich am 25.06.2019 gegen 21:20 Uhr am Bahnhof in Schwandorf auf. Die betrunkene Frau verschüttete mehrfach Bier und störte Passanten des Bahnhofes. Da die Frau nicht freiwillig den Bahnhof verlassen wollte, musste ihr durch die Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf ein Platzverweis erteilt werden.