Anzeige nach dem Tierschutzgesetz

Polizeiinspektion Schwandorf – 9.8.2019 …

Anzeige nach dem Tierschutzgesetz …
Am 08.08.2019 erschien ein Fischereiaufseher bei der Polizeiinspektion Schwandorf, um einen 68-jährigen Schwandorfer anzuzeigen. Dieser habe am 05.08.2019, gegen 19:45 Uhr, mit Lebendködern in Schwandorf gefischt, sowie Lebendhälterung betrieben. Die Fischereierlabunis des Mannes wurde durch den Fischereiaufseher entzogen. Den 68-jährigen Schwandorfer erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Leistungsbetrug
Eine 20-jährige aus Schwandorf erhielt zwischen 08.04.2019 und 23.05.2019 zwei Mahnungen eines Inkassobüros. Sie habe angeblich über PayPal Singapur etwas gekauft, was nicht der Fall war. Ein Schaden ist der jungen Bürokauffrau bisher nicht entstanden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Leistungsbetrug eröffnet.

Warenbetrug
Eine 28-jährige Frau aus Schmidgaden kaufte über Facebook mehrere Tickets für ein Konzert im Gesamtwert von fast 330 EUR. Sie überwies den geforderten Betrag an den Verkäufer, erhielt jedoch keine Tickets. Den Verkäufer erwartet nun eine Anzeige wegen Betrug.