Auf Flosser Kirchweih Auto angefahren und geflüchtet …

PI NEUSTADT/WN – 28.8.2018 …

Floß …

Auf Flosser Kirchweih Auto angefahren und geflüchtet …

Ein Besucher der Flosser Kirchweih fuhr am Sonntag gegen 01.50 Uhr beim Ausparken mit seinem Fiat gegen einen abgestellten Audi.
Der Fahrer stieg dann aus, um sich den Schaden zu begutachten und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, obwohl er mit voller Wucht gegen den abgestellten Audi stieß und dadurch einen Schaden von ca. 5000 Euro verursachte.
Er hatte die Rechnung jedoch ohne aufmerksame Zeugen gemacht. Diese verständigten unverzüglich die Polizei und konnten auch noch das amtliche Kennzeichen des Unfallflüchtigen mitteilen.
So war es für die Polizei nicht mehr schwer, den Unfallverursacher zu ermitteln. Den 22-jährigen aus Weiden erwartet nun eine Strafanzeige wegen.

Motorradfahrerin gestürzt
Am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr stürzte eine 30-jährige mit ihrem Motorrad auf der Strecke zwischen Floß und Waldthurn. Offensichtlich war sie in einer Rechtskurve zu schnell und die Suzuki rutschte auf regennasser Fahrbahn weg. Dabei stürzte die Motorradfahrerin auf den Teer und erlitt dadurch mittelschwere Verletzungen. Sie wurde in das Klinikum Weiden eingeliefert.
Die Feuerwehr Floß sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.