Auffahrunfall

Polizeiinspektion Schwandorf – 10.9.2019 …

Schwandorf …

Auffahrunfall …
Eine 67-Jährige Schwandorferin und ein 26-Jähriger aus Bodenwöhr befuhren am 09.09.2019 um 11:30 Uhr die Staatsstraße 2145 aus Schwandorf kommend in Richtung Steinberg. Direkt nach dem Ortsausgang wollte die Schwandorferin mit ihrem Mercedes nach rechts in den Zubringer zur Klärwerkstraße abbiegen. Der Bodenwöhrer übersah den Abbiegevorgang und fuhr mit seinem VW Polo ungebremst in das Heck des Mercedes. Der Mercedes wurde durch den Zusammenstoß über die Fahrbahn geschoben, der VW touchierte noch ein Verkehrszeichen. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und vorsorglich in das Krankenhaus Schwandorf gebracht. Die beiden Pkw mussten abgeschleppt werden.

Pkw macht sich selbständig
Eine 22-Jährige aus Schwandorf parkte ihren Pkw am Vormittag des 09.09.2019 etwas abschüssig in der Paul-von-Denis-Straße. Als sie das Fahrzeug verlassen hatte, begann der Opel Insignia bergab zu rollen, bis er schließlich gegen das Gehäuse eines Geldautomaten stieß. Am Geldautomaten entstand ein Schaden von ca. 1000.- Euro, am Pkw von ca. 500.- Euro.