Auffrisiertes Mofa

PI SCHWANDORF – 9.7.2018 …

Auffrisiertes Mofa …
Am Montag, 09.07.18, wurde gegen 05.30 Uhr ein 17jähriger mit seinem Mofaroller in Schwandorf, Am Brunnfeld, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer nur im Besitz einer Prüfbescheinigung für Mofas, der Roller aber über die erlaubten 25 km/h schnell war. Deshalb bestand der Verdacht der Manipulation. Der Roller wurde sichergestellt. Den 17jährigen erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Seinen Weg durfte er zu Fuß fortsetzen.

Ohne Führerschein, dafür mit Alkohol unterwegs
Zum wiederholten Male wurde am Montag, 09.07.18, gegen Mitternacht ein 59jähriger in Wackersdorf wohnhafter Mann erwischt, als er mit seinem Pkw unterwegs war, obwohl ihm sein Führerschein erst vor kurzem wegen einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt worden war. Als der 59jährige aus einer Tankstelle in Wackersdorf gerade wieder wegfahren wollte, wurde er dort von Beamten der PI Schwandorf angetroffen und kontrolliert. Ein durchgeführter Alkotest verlief postitiv, worauf eine Blutentnahme im Krankenhaus Schwandorf angeordnet und durchgeführt wurde.

Katzen malträtiert
Am Sonntag, 08.07.18, beobachtete ein Anwohner in der Schwäbelstr., als plötzlich aus einem Fenster im 1. Stock eine Katze in hohem Bogen flog und verletzt am Betonboden liegenblieb. Der Anwohner kümmerte sich um die verletzte Katze und brachte sie ins Tierheim, wo eine blutende Platzwunde festgestellt wurde. Bei der Befragung des Tierfreundes ergab sich, dass bereits gegen Mitternacht eine schwarze Katze aus dem Fenster geflogen kam, die allerdings verschwunden ist.
Gegen den 21jährigen anerkannten Asylbewerber, aus dessen Fenster die Katzen kamen, wird nun wegen dieser beiden Taten Strafanzeige erstellt. Bei der verletzten Katze handelt es sich um einen schwarz-weißen kastrierten Kater, dessen Besitzer noch nicht bekannt ist. Dieser möchte sich bitte mit der PI Schwandorf, Tel. 43010, in Verbindung setzen.

Haustüre beschädigt
Vergangenes Wochenende wurde die Haustüre eines Einfamilienhauses in der Sonnengoldstr. beschädigt. Der Eigentümer stellte am Sonntag fest, dass sich Hebelspuren im Bereich des Schließzylinders befanden, die vorher nicht vorhanden waren. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro.
Sachdienliche Hinweise an die PI Schwandorf, Tel. 43010.

Mit gefälschtem Führerschein unterwegs
Am Sonntag, 08.07.2018, wurde gegen 07.20 Uhr in der Schillerstr. In Schwandorf ein Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei zeigte der 22jährige Fahrer einen tschechischen Führerschein vor. Bei einer Überprüfung des Dokumentes über das Gemeinsame Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei stellte sich jedoch heraus, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelt. Der 22jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Sein „tschechischer Führerschein“ wurde sichergestellt.