Betäubungsmittel aufgefunden

Polizeiinspektion Schwandorf – 13.9.2021 –

Schwandorf …

Betäubungsmittel aufgefunden …
Am Sonntag, 12.09.21, um 06:25 Uhr, erhielt die PI Schwandorf eine Mitteilung über einen Streit in einer Wohnung in der Fischseestraße. Wie vor Ort durch die Beamten der PI Schwandorf festgestellt werden konnte, war es lediglich zu einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung gekommen. Allerdings wurde in der Wohnung eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden, so dass gegen den 20-jährigen Wohnungsinhaber ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet wurde. Die aufgefundenen Drogen wurden sichergestellt.

Subaru erheblich beschädigt, Unfallflucht
Im Zeitraum vom Samstag, 11.09.21, 21:30 Uhr, bis Sontag, 12.09.21, 08:00 Uhr, wurde ein blauer Subaru eines 36-jähriger Schwandorfers, welcher in der Fröbelstraße in Krondorf vor dem Wohnanwesen geparkt war, durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer an der Fahrerseite derart beschädigt bzw. angefahren, dass ein Sachschaden von ca. 4000,- Euro entstand. Der Verursacher flüchtete anschließend, so dass Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen wurden. Hinweise dazu werden von der PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-0 oder unter pi.schwandorf@polizei.bayern.de aufgenommen.

Sachbeschädigung durch Graffiti
In der Zeit von 01:00 – 05:00 Uhr am Sonntag, 12.09.21, wurde an eine Hauswand und auf den Glaseinsatz einer Nebeneingangstüre eines Anwesens in der Brauhausstraße ein Graffiti angebracht. Hierbei wurde durch den bislang unbekannten Täter schwarze Farbe verwendet. Hinweise zu dieser Sachbeschädigung werden durch die PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-0 oder unter pi.schwandorf@polizei.bayern.de aufgenommen.