Betrunken einen Verkehrsunfall verursacht

Polizeiinspektion Schwandorf – 16.5.2019 …

Schwandorf …

Betrunken einen Verkehrsunfall verursacht …
Am 15.05.2019 ereignete sich gegen 23.15 Uhr in der Holzbergstraße in Schwandorf ein Verkehrsunfall. Der Lenker eines BMW 320 geriet auf die linke Fahrbahnseite und stieß mit Wucht gegen einen geparkten Anhänger. Der Anhänger wurde zurückgeschleudert und stieß gegen einen dahinter geparkten Opel. Der vermeintliche Fahrer stand sichtlich unter Alkoholeinfluss.
Am BMW entstand ein Schaden von ca. 12 000 €, Am Anhänger von 1000 € und am Opel ca. 2000 €.
Die PI Schwandorf bittet um Zeugen, die Beobachtungen zum Unfall machen können.

Ladendiebstahl
Am 15.05.2019 beobachtete ein Detektiv im Edeka-Markt in der Dachelhofer Straße 2 junge Männer, die in Schwandorf wohnen, beim Diebstahl. An der Kasse bezahlten sie 3 Flaschen Bier und verließen den Markt. An der Eingangstür wurden sie angehalten. Die 7 Flaschen Bier im Rucksack im Wert von 7,50 € bezahlten sie nicht. Sie erwartet nun eine Anzeige.

Sachbeschädigung an Pkw
In der Zeit von 15.05.19, 19 Uhr bis 15.05.19, 12.30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter in der Königsberger Straße einen VW Golf. Mit einem unbekannte4n Gegenstand schlug er gegen den rechten Frontscheinwerfer, sodass das Glas gesprungen war. Der Schaden beträgt ca. 300 €.
Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Schwandorf.

Wackersdorf

Ohne Führerschein unterwegs
Am 15.05.2019 wurde in Wackersdorf ein 27-jähriger rumänischer Staatsbürger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ermittlungen ergaben, dass dies nicht der erste Fall war. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.