Brand in Kfz-Werkstatt

7.-8.6.2018 …

Brand in Kfz-Werkstatt …
In einer Hobbywerkstatt in der Schwellenwerkstraße kam es am 07.06.2018, 15.45 Uhr zu einem kleinen Brand. Ein Werkstattofen wurde angefeuert und herumliegendes Papier fing Feuer. Der Betroffene und die Feuerwehr Schwandorf löschten und durchlüfteten anschließend die Räumlichkeit. Verletzt wurde niemand. Offensichtlich hatte der Werkstattbetreiber den Ofen und das Rohr selbst eingebaut. Es muss noch genau geprüft werden, ob dies nach fachmännischen Gesichtspunkten geschah.

Schaf verendet
Das Veterinäramt Schwandorf ersuchte bei der Polizeiinspektion Schwandorf um Amtshilfe, weil bei einer Schafherde in Fronberg der Verdacht einer nicht artgerechten Haltung bestand. Ein totes Schaf wurde aufgefunden. Die Amtstierärztin stellte fest, dass bei vielen Schafen die Klauen zu lang waren. Eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz wird geprüft.

Kupferleitungen gestohlen, Eigentümer setzt Belohnung aus
Aus einem im Umbau befindlichen Gebäude in der Dachelhofer Straße, wurden in der Zeit vom 30.05.2018, 20.00 Uhr bis 07.06.2018, 17.00 Uhr, größere Mengen von Kupferleitungen entwendet.
Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, setzt der Geschädigte eine Belohnung von 100 Euro aus.
Diese Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Betrunken Unfall verursacht u. a.
Am Donnerstag, dem 07.06.2018, 21.45 Uhr, fuhr ein Rollerfahrer in Wackersdorf, Fichtenstraße, gegen einen Gartenzaun und flüchtete anschließend. Der Beschuldigte stürzte in der Badstraße und setzte zu Fuß die Flucht fort. Eine Streife der Autobahnpolizei konnte den Beschuldigten schließlich stellen. Es stellte sich heraus, dass der Beschuldigte erkennbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Eine Überprüfung des Rollers ergab, dass dieser zu schnell fuhr. Der Beschuldigte hatte überhaupt keine Fahrerlaubnis.
Eine Blutentnahme im Krankenhaus musste durchgeführt werden. Dort griff der 47jährige Beschuldigte, als er unbeaufsichtigt im Behandlungszimmer war, in den Medikamentenschrank und entwendete Tabletten. Da die Verpackung aus seiner Jacke herausragte, wurde der Diebstahl entdeckt.
Gegen den Beschuldigten wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Diebstahls von Medikamenten ermittelt.

Trickdiebstahl aus Wohnung
Zwei unbekannte Täter gaben am 06.06.2018, 14.20 Uhr, gegenüber einem Wohnungsinhaber in der Werthstraße an, dass sie alte Möbeln suchten. Der Geschädigte ließ beide in seine Wohnung und wurde anschließend von einem der Täter abgelenkt. Der andere Täter nahm 300 Euro aus dem Portemonnaie des Geschädigten an sich, dann verließen beide unerkannt die Wohnung.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Crystal in Wohnung aufgefunden
Im Rahmen eines Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichts Amberg bei einem amtsbekannten 36jährigen, wurde am 06.06.2018 in der Hochrainstraße eine geringe Menge Crystal aufgefunden. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Eine entsprechende Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz wird erstellt.

Beleidigung in Tankstelle
Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wurde am 06.06.2018, 21.15 Uhr, diesmal in einer Tankstelle in der Industriestraße, ein 43jähriger Deutscher ausfällig und beleidigte zwei Tankstellenbedienstete. Eine erneute Strafanzeige gegen den Beschuldigten wird erstellt. Vor wenigen Wochen beleidigte der Mann bereits einige Personen in der Tankstelle in Alberndorf.

Verkehrsunfall mit Leichtverletztem
Ein 31jähriger Renault-Fahrer fuhr am 06.06.2018, mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Fronberger Straße und überholte in gewagter Weise andere Pkw-Fahrer, danach wollte der Unfallverursacher wieder einscheren, ein ordnungsgemäß geparkter Audi stand allerdings im Weg. Der Beschuldigte musste dem Audi ausweichen, fuhr deswegen auf ein Grundstück und durchbrach den eisernen Gartenzaun und blieb anschließend an einer Gartenmauer hängen.
Ein Alko-Test und ein Drogenvortest blieben negativ. Der Verkehrsrowdy erlitt leichte Verletzungen im Brustbereich. Der Gesamtschaden beträgt ca. 8000 Euro.
Eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs folgt.

Unberechtigt Baum umgesägt
Ein unbekannter Täter sägte in Steinberg am See, Siedlerstraße, in der Nacht vom 05.06.2018 auf 06.06.2018 eine Eibe in einem Hausgarten um.
Die Polizei Schwandorf bittet um Hinweise, Tel. 09431/43010!
Ein Vergehen der Sachbeschädigung liegt vor.

Teurer Pkw entwendet
Am Donnerstag, 07.06.2018, zwischen 06.00 Uhr bis 09.00 Uhr, wurde ein geparkter, hochwertiger BMW/M2 in Wackersdorf, Bergstraße 14, entwendet.
Der Fahrzeugwert beträgt ca. 58 000 Euro.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Ladendiebstahl
Ein 30jähriger Osteuropäer steckte am 07.06.2018, 07.05 Uhr, am Bahnhofskiosk zwei Flaschen Spirituosen ein und bezahlte nicht. Als der Beschuldigte mitkriegte, dass die Polizei gerufen worden war, wollte er verschwinden und konnte von der Streife am Busbahnhof angehalten werden. Eine Strafanzeige wird erstellt. Da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste ein Zustellungsbevollmächtigter benannt werden.

Einbruch in Lagerhalle
In der Zeit vom 06.06.208, 20.00 Uhr bis 07.06.2018, 07.40 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter drei Außentüren an einem Firmengebäude in Wackersdorf, Ortsteil Irlach, Irlacher Dorfstraße, auf und gelangte so in die Innenräume. Dort wurden weitere Sachen aufgebrochen. Etwas verwertbares konnte der Täter allerdings nicht entdecken. Der Sachschaden beträgt ca. 3500 Euro.
Hinweise bitte dazu an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!