Diebstahl aus Kellerraum

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 10.2.2019 …

Burglengenfeld …

Diebstahl aus Kellerraum …
In der Nacht von Freitag auf Samstag drang Am Sportplatz ein bislang unbekannter Täter durch die unversperrte Haustür eines Mehrparteienhauses ein und entwendete aus einem unversperrten Abteil Werkzeug und Arbeitskleidung. Der Diebstahlschaden wird auf 550.- Euro geschätzt. Hinweise erbittet die PI Burglengenfeld unter Tel. 09471/70150.

Von Unfallstelle entfernt
Am Freitag zwischen 16.00 und 16.30 Uhr parkte eine Frau aus Teublitz ihren Pkw VW Golf am Parkplatz des Naabtalcenters. Als sie nach dem Einkauf zum Pkw zurückkam, stellte sie an der rechten hinteren Tür eine Eindellung und Lackschaden fest. Ein Hinweis vom Verursacher lag nicht vor. Er hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Schaden wird mit 500.- Euro beziffert.

Maxhütte-Haidhof

Mehrere Sachen beschädigt
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden im Gemeindegebiet Maxhütte-Haidhof mehrere Baulichkeiten beschädigt. Bei Berghof wurde ein Hochsitz und ein Totenmarterl umgeworfen. Bei Neukappl wurde eine Kapelle verwüstet und eine swakrale Figur zerstört. Die genaue Schadenshöhe konnte noch nicht erfasst werden, dürfte aber bei mindestens 3000.- Euro liegen. Hinweise nimmt die PI Burglengenfeld unter Tel. 09471/70150 entgegen.

Beim Wenden Unfall verursacht
Am Freitag um 11.15 Uhr wollte der Fahrer eines Kleintransporters in der Hagenauer Straße Höhe Postplatz wenden und übersah dabei, nach eigenen Angaben auf Grund Sonnenblendung, den Gegenverkehr. Er stieß dabei mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Der Gesamtschaden wird auf 7000.- Euro beziffert.

Nittenau

Bei Faschingsball anderen verletzt
Ein 27-jähriger Mann aus Fischbach warf beim Faschingsball in Brunn beim Gasthaus Sonne um 23.30 Uhr einen Stuhl in die Feiernden und verletzte dabei ein 14-jähriges Mädchen an der Hüfte. Das BRK wurde gerufen. Das Mädchen, das mit ihren Eltern vor Ort war, wollte aber selbst zum Arzt gehen, da sie nur leicht verletzt war. Ein Alkotest beim 27-Jährigen ergab 2,62 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Teublitz

Vorfahrt missachtet
Am Freitag um 13.55 Uhr bog der Fahrer eines Dacia von Meßnerskreith her kommend nach links in die Kreisstraße SAD 1 in Richtung Teublitz ab und übersah dabei einen VW Touareg, der von Bruck her kam. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden i.H.v. ca. 3000.- Euro.