Ein friedliches Bürgerfest

PI BURGLENGENFELD – 20.8.2018 …

Burglengenfeld …

Ein friedliches Bürgerfest …
Die Burglengenfelder Polizei zieht ein positives Fazit zum Bürgerfest.
Bis auf kleinere Streitigkeiten und Falschparker mussten die Beamten der Polizeiinspektion Burglengenfeld beim Bürgerfest nicht tätig werden. Lediglich in einem Fall wurde eine 18jährige Frau aus dem Stadtgebiet im Krankenhaus behandelt, da ihr eine unbekannte Täterin am Sonntag früh, gegen 00.30 Uhr, in einer Gaststätte in der Kirchenstraße das Handgelenk verletzte.

Brand eines Containers
Am Samstag, gegen 14.15 Uhr, gerieten gebrauchte Gummi- und Plastikteile in einem Container in der Dieselstraße in Brand. Die Brandursache ist bisher unbekannt. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Burglengenfeld gelöscht, die mit über 20 Mann vor Ort war. Die Polizei Burglengenfeld bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 09471/7015-0.

Warnbake entwendet
Ein bisher unbekannter Täter schraube am Wochenende beim Klingentor eine rot-weiße Warnbake im Wert von 75 Euro vom Metallständer ab und entwendete diese. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.

Sparschwein entwendet
Eine 33jährige amtsbekannte Frau aus dem Stadtgebiet nahm am Sonntag, gegen 10.30 Uhr, ein Sparschwein vom Kiosk in der Asklepios-Klinik. Nachdem sie einen geringen Eurobetrag aus dem Schwein herausgenommen hatte, legte sie es im Treppenhaus ab. Die Täterin, welche in der Klinik behandelt wurde, musste auf Weisung des behandelnden Arztes das Krankenhaus sofort verlassen.

Motorradfahrer schwer verletzt
Am Sonntag, gegen 15.00 Uhr, wollte ein 48jähriger Nissan-Fahrer aus Teublitz auf der Schwandorfer Straße beim Eislaufplatz wenden und übersah hierbei einen aus Burglengenfeld kommenden 27jährigen Motorradfahrer. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte frontal in die linke hintere Seite. Der Motorradfahrer, welcher im Stadtgebiet wohnt, wurde mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. An den beiden Kraftfahrzeugen, die nicht mehr fahrbereit waren, entstand ein Sachschaden von etwa 9000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Burglengenfeld regelte den Verkehr und kümmerte sich um das auslaufende Motoröl.

Ins Gymnasium eingestiegen
Unbekannte Täter schlugen eine Fensterscheibe des Gymnasiums ein und gelangten so in die Schulräumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde konnte noch nicht festgestellt werden. Vermutlich haben die gleichen Täter jedoch zwei Türen eines in der Nähe befindlichen Bienenhauses eingetreten. Der Sachschaden beläuft sich auf über 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0 entgegen.

Nittenau

Betrunken von der Straße abgekommen
Am Samstag, gegen 22.00 Uhr, kam ein 39jähriger Audi-Fahrer aus Bruck i.d.Opf. in Sulzmühl von der Straße ab und fuhr in die angrenzende Grünfläche. Dies wurde durch einen Zeugen bemerkt, der die Polizei über Notruf verständigte. Nachdem der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand und die Fahrereigenschaft abstritt wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Audi sichergestellt. Der Fahrer besitzt keine Fahrerlaubnis, des Weiteren hat der Pkw noch eine tschechische Zulassung, obwohl der Halter bereits seit 2013 in Deutschland wohnhaft ist.