Einbruch in Doppelhaushälfte

PI SCHWANDORF – 23.8.2018 …

Einbruch in Doppelhaushälfte …
In der Nacht von Dienstag, 21.08.2018, 21:00 Uhr bis Mittwoch, 22.08.2018, 06:00 Uhr, gelangten Unbekannte vermutlich mittels eines Öffnungswerkzeuges durch die unversperrte Haustüre in ein bewohntes Haus in Schwandorf, Flurstraße. Die Eigentümerin schlief zu dieser Zeit im Obergeschoss in ihrem Bett und bemerkte nichts. Erst nach dem Aufstehen wurde festgestellt, dass die Haustüre einen Spalt offen stand. Im weiteren Verlauf konnte festgestellt werden, dass im Erdgeschoss und Keller Gegenstände verschoben wurden und diverse Türen offen standen. Entwendet wurde Bargeld in Höhe von etwa 100 Euro, sowie eine Flasche Wein und Schokolade. Über den oder die Täter ist bis dato nichts weiteres bekannt. Sollte jemand hierüber Beobachtungen gemacht haben, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf unter Tel. 09431/4301-0 zu melden.

Ladendetektiv erkennt Dieb wieder
Ein 34 jähriger Asylsuchender wurde beim Betreten eines Verbrauchermarktes in Schwandorf, Regensburger Straße, vom Ladendetektiv wiedererkannt. Dieser hatte dort ein paar Tage zuvor alkoholische Getränke für knapp 20 Euro entwendet und das Geschäft vor der Anhaltung verlassen können. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Ladendiebstahls geringwertiger Sachen.

Mit Einkaufswagen gegen Pkw gefahren
Ein bis dato unbekannter Mann schob am 22.08.2018, kurz vor 11 Uhr, in Schwandorf, Am Brunnfeld, seinen Einkaufswagen und fuhr damit gegen einen geparkten Pkw. Dieser wurde im Bereich des Kofferraums beschädigt. Der Mann entfernte sich daraufhin zügig, ohne sich weiter um den verursachten Schaden zu interessieren. Die Fahrerin des geparkten Pkw, eine ältere Dame, befand sich zu diesem Zeitpunkt allerdings im Fahrzeug. Diese konnte sich noch das Kennzeichen des Autos und den Fahrzeugtyp des Flüchtenden notieren, so dass weitere Ermittlungen hinsichtlich des Verursachers möglich sind.

Unbekannte scheitern an Türsicherung
In der Zeit von 21.08.2018, 21:00 Uhr bis 22.08.2018, 07:45 Uhr, versuchten Unbekannte in Fronberg über den Kellerzugang in ein Haus zu gelangen. Dies scheiterte allerdings an der dort angebrachten Türsicherung, so dass lediglich ein Sachschaden in Höhe von etwa 20 Euro entstand.

Streit unter Asylsuchenden
In einer Unterkunft in Schwandorf kam es am Mittwoch gegen 19:15 Uhr zu einer Streitigkeit zwischen dort untergebrachten Personen. Der anwesende Sicherheitsdienst versuchte zu schlichten, wurde allerdings von den Personen angegangen. Durch die hinzugerufenen Beamten der Schwandorfer Polizei konnte der Streit geschlichtet und Ruhe hergestellt werden.

Diebstahl eines BMX
Aus einer Tiefgarage in Schwandorf, Ettmannsdorfer Straße, entwendete ein Unbekannter ein dort abgestelltes, unversperrtes, BMX Fahrrad. Dies ereignete sich am Mittwoch, gegen 20:30 Uhr. Der Geschädigte konnte den Flüchtenden noch von hinten sehen, allerdings nicht mehr anhalten. Das BMX Fahrrad ist in den Farben schwarz und weiß lackiert und mit einer weißen Aufschrift „Bombing“ versehen. Zusätzlich ist der Sattel im vorderen Bereich aufgerissen und sog. „Pipes“ hinten verbaut. Der Wert des Fahrrades wird mit 50 Euro beziffert.