Einbruchsversuch in Regenstauf

Polizeiinspektion Regenstauf – 20.12.2021 –

Einbruchsversuch in Regenstauf …
REGENSTAUF. In den Nachtstunden von Samstag, 18.12.2021 auf Sonntag machte sich ein bislang unbekannter Mann gewaltsam an der Zugangstüre eines Mehrfamilienhauses in der Ulmenstraße zu schaffen.
Dies bemerkte eine aufmerksame Bewohnerin, wodurch der Täter gegen 23.30 Uhr bei seinem Vorhaben, in das Haus zu gelangen gestört wurde und das Weite suchte. Der Geflüchtete wird als etwa 170 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Bei der Tat war das Gesicht durch eine Kapuze und einen Schal verdeckt. An der Türe entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro.
Die Polizeiinspektion Regenstauf hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0.

Verkehrsunfallflucht in Wenzenbach
WENZENBACH. Einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer im Zeitraum von Mittwochmorgen, 15.12.2021 bis Sonntagmittag, 19.12.2021 an einem Zaun Am Schlossberg.
Der Unfallfahrer entfernte sich nach dem Anstoß von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, weshalb die Polizeiinspektion Regenstauf Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen hat. Personen, die
sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Betäubungsmittelfund bei Fahrzeugkontrolle
REGENSTAUF. Bei der routinemäßigen Überprüfung eines Audi am Autobahnparkplatz Regendorf an der Autobahn A93 fanden Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf bei einem 23-jährigen Mann aus Baden-Württemberg eine geringe Menge Marihuana auf und stellten die Droge sicher. Der Mann sieht sich nun mit einer Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz konfrontiert.