Eisentor einer Wehranlage abgebrochen

Polizeiinspektion Schwandorf – 19.10.2021 –

Schwandorf …

Eisentor einer Wehranlage abgebrochen …
In der Zeit von Freitag, 15.10.21, 12:00 Uhr bis Montag, 18.10.21, 17:15 Uhr, wurde durch einen bislang unbekannten Täter des Eisentor der Dachelhofer Wehranlage abgebrochen, so dass dem Eigentümer, Wasserwirtschaftsamt Weiden i.d.Opf., ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro entstand. Hinweise zu dieser Sachbeschädigung werden durch die PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-0 oder unter pi.schwandorf@polizei.bayern.de entgegengenommen.

Etiketten ausgetauscht, um günstigeren Preis vorzutäuschen
Am Montag, 18.10.21, um 19:18 Uhr, wurde ein 53-jähriger Landkreisbewohner in einem Verbrauchermarkt Am Brunnfeld durch einen Ladendetektiv dabei beobachtet, wie dieser die Etiketten zweier Klarsichtfolienverpackungen tauschte um somit an der Kasse einen um 2,- Euro niedrigeren Preis vorzutäuschen. Der 53-Jährige, der genügend Bargeld bei sich hatte, wurde wegen Betrug angezeigt.

Nachtrag zu den beiden Präventionsveranstaltungen „Unfallflucht – KEIN Kavaliersdelikt“
An den beiden Orten der Präventionsveranstaltung, Globus-Markt und Lidl-Markt in Schwandorf, wurde die von der PI Schwandorf mit Unterstützung der Verkehrswacht Schwandorf durchgeführten Präventionsveranstaltungen von den ca. 250 Gesprächspartner aller Altersschichten als durchwegs positiv aufgenommen. Durch POM Meier, PHK Richter sowie am Samstag auch durch PHK Jäger wurden neben intensiven Aufklärungsgesprächen zur Thematik Unfallflucht auch allgemeine Fragen zum Thema Polizei beantwortet. In den Eingangsbereichen der beiden Verbräuchermärkte wurden auch noch Flyer zum o.g. Thematik ausgelegt.

Wackersdorf

Blauen Nissan angefahren und von der Unfallstelle geflüchtet
Ein blauer Nissan NV 300, welcher am Montag, 18.10.21, in der Zeit von 05:45 – 17:20 Uhr, in der Ottostraße in Heselbach auf dem dortigen Parkstreifen abgestellt war, wurde durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer an der linken Fahrzeugfront beschädigt. Da sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle entfernte ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachgekommen zu sein, wurde durch die PI Schwandorf ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Dem 36-jährigen Fahrzeugeigentümer entstand hierbei ein Schaden von ca. 1500,- Euro. Hinweise zu dieser Unfallflucht werden unter der Telefonnummer 09431/4301-0 oder unter pi.schwandorf@polizei.bayern.de erbeten.