Entgegen der Einbahnstraße gefahren

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 3.6.2019 …

Burglengenfeld

Entgegen der Einbahnstraße gefahren …
Am Sonntag, gegen 19 Uhr, befuhr ein 60jähriger Radfahrer aus Maxhütte-Haidhof die Franz-Marc-Straße entgegen der Einbahnstraße. In einer scharfen Kurve kam ihm ein 59jährige Radfahrer aus Burglengenfeld entgegen, der ihn zu spät sah und bremste. Hierbei stürzte der 59jährige und verletzte sich leicht.

Maxhütte-Haidhof

Mülleimer abgerissen
Unbekannte Täter rissen am Kinderspielplatz im Lappischweg in Leonberg einen Mülleimer ab und verstreuten den Müll am gesamten Spielplatz. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro. Hinweise zu den Verursachern bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.

Teublitz

Unfallflucht im Begegnungsverkehr
Am Sonntag, gegen 15.20 Uhr, befuhr eine 18jährige Leichtkraftradfahrerin aus Teublitz die Gemeindeverbindungsstraße von Premberg nach Pottenstetten. Etwa 300 m nach dem Weiler Richthof kam ihr in einer langgezogenen Linkskurve ein Pkw entgegen, der zu weit links fuhr. Die junge Frau wich deshalb nach rechts aufs Bankette aus und stürzte. Sie wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um die Geschädigte zu kümmern. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen silbernen Kleinwagen mit dem Teilkennzeichen BUL – TS…. gehandelt haben. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 09471/7015-0.

Nittenau

Geparkter Pkw angefahren und geflüchtet
Am Sonntag, zwischen 15 Uhr und 18.30 Uhr, wurde ein am Parkplatz des Freibades geparkter silbener Audi angefahren. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden von 4000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.

Vier Leichtverletzte an der Kasperltshuber Kreuzung
Eine 66jährige Ford-Fahrerin aus Regenstauf befuhr am Sonntag, um 12.30 Uhr, die Staatsstraße 2145 von Nittenau kommend und wollte nach links auf die Rampe zur SAD 1 auffahren. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden BMW einer 68jährigen Frau aus Schwandorf. Sowohl die beiden Fahrerinnen, als auch die jeweiligen Beifahrer wurden mittelschwer verletzt ins Krankenhaus verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von etwa 30000 Euro. Die Feuerwehren aus Kasperltshub und Fischbach übernahmen die Verkehrsregelung und das Reinigen der Fahrbahn.