Fahrraddiebe flüchtig – Zeugenaufruf

Polizeiinspektion Schwandorf – 23.6.2022 –

Schwandorf …..

Fahrraddiebe flüchtig – Zeugenaufruf …..

Am frühen Mittwochnachmittag hatte ein 26-Jähriger aus Schwandorf sein Pedelec am Fahrradständer vor dem Haupteingang des Schwandorfer Krankenhauses abgestellt und mit einem Kettenschloss abgeschlossen. Kurze Zeit später konnte ein Servicetechniker, der mit Arbeiten vor Ort beschäftigt war, zwei Männer beobachten, die am Pedelc hantierten. Beide hatten ihr Gesicht mit Tüchern verhüllt und einer der beiden hatte einen Bolzenschneider in der Hand. Als sich die Männer mit dem Fahrrad entfernen wollten, versuchte der Techniker noch die beiden aufzuhalten. Die Täter konnten jedoch samt Fahrrad in Richtung Rothlindenstraße flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Dieben blieb bislang ohne Erfolg. Bei dem Pedelc handelt es sich um ein Herrenfahrrad der Marke Prophete in der Farbe Schwarz mit grünen Streifen an Querstange, Holm und Motorgehäuse (Bild siehe Anhang) im Wert von 4.000.- Euro.
Zeugen des Vorfalles oder zum Verbleib des Fahrrades werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf in Verbindung zu setzen.

Beleidigung eines Verkehrsteilnehmers – Zeugenaufruf

Am Mittwochvormittag gegen 10:45 Uhr befuhr ein 64-jähriger Schwandorfer mit seinem Pkw die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Marktplatz, als ihn ein Quadfahrer überholte und ausbremste. Der 64-Jährige konnte einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge gerade noch verhindern. Es kam zu einem kurzen Disput der beiden Fahrzeuglenker, in Folge dessen der Quadfahrer den 64-Jährigen beleidigte. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.