Fasching in Neustadt annähernd problemlos verlaufen

Polizeiinspektion Neustadt/WN – 24.2.2020 …

Fasching in Neustadt annähernd problemlos verlaufen …
Neustadt/WN: Trotz der schlechten Witterung waren der Faschingszug und die anschließende After-Zug-Party sehr gut besucht. Insgesamt verfolgten weniger Zuschauer wie im Vorjahr den Faschingszug, trotzdem dürften insgesamt ca. 10 000 Besucher in Neustadt gefeiert haben. Der Faschingsumzug und auch die anschließende After-Zug-Party verliefen aus polizeilicher Sicht annähernd problemlos.
Insgesamt musste die Polizei 4 Anzeigen bearbeiten. Zwei Körperverletzungsanzeigen mussten in Nachgang zur After-Zug-Party aufgenommen werden. Die geschädigten Personen, die alle unter Alkoholeinfluss standen, waren leicht verletzt.
Ein junger Mann, der erheblich betrunken im Stadtgebiet unterwegs war, beleidigte Polizeibeamte. Bei der anschließenden Personalienfeststellung leistete er Widerstand und wurde zur weiteren Sachbearbeitung zur Polizeiinspektion verbracht. Nach erfolgter Anzeigenaufnahme wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde er einem Freund übergeben.
Eine junge Dame wurde nach Streitigkeiten durch die Security aus dem Gelände der After-Zug-Party verwiesen und durch die Polizeibeamten über die Konsequenzen eines erneuten Betretens informiert. Da sich die junge Frau, ca. 1 Stunde später, erneut in die Veranstaltung begab erfolgte eine Anzeigenaufnahme wegen Hausfriedensbruch. Nach Ende der After-Zug-Party konnten durch die Polizeibeamten zwei sich anbahnende Auseinandersetzungen im Stadtgebiet rasch unterbunden werden. Den Platzverweisen wurde Folge geleistet.
Der doch immer wieder heftig auftretende Wind hatte auf den Faschingszug keine Auswirkungen. Gegen 14.30 Uhr löste sich aber ein bereits aufgebautes Verkaufszelt auf dem Parkplatz eines Supermarktes und beschädigte ein geparktes Fahrzeug. Mit vereinten Kräften gelang es der Feuerwehr Neustadt das Zelt zu halten und zu sichern. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.
Gegen 18.15 Uhr konnte die Verkehrsabsperrung durch in Innenstadt wieder aufgehoben werden.
Sehr positiv hat sich die enge Zusammenarbeit mit den beteiligten Sicherheitsbehörden wie Stadt Neustadt, BRK, Sicherheitsdienst und Feuerwehr sowie mit dem Veranstalter ausgewirkt.

Sachbeschädigung an einem Pkw …
Altenstadt a.d.Waldnaab. Im Zeitraum vom 20.02.2020, 22:00 Uhr, bis zum 21.02.2020, 07:30 Uhr, wurde an einem schwarzen Seat Leon, der in der Ernst-Kraus-Straße vor dem Anwesen Nr. 12 ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt war, die komplette Beifahrerseite von einem bisher unbekannten Täter mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Sachschaden wird auf etwa 3500,- € beziffert.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter der Telefonnummer 09602/9402-0 entgegen.