Gefährdung des Straßenverkehrs

Polizeiinspektion Schwandorf – 2.1.2022 –

Schwandorf –

Gefährdung des Straßenverkehrs –
Am 31.12.2021, gegen 12:45 Uhr gingen bei der Polizeiinspektion Schwandorf mehrere Mitteilungen über einen schwarzen Audi ein, der in Schlangenlinien fuhr und andere Fahrzeuge gefährdete. Das Fahrzeug konnte durch die Polizei in der Hochrainstraße angehalten werden. Nachdem die 34-jährige Fahrzeugführerin nach eigenen Angaben unter dem Einfluss starker Medikamente stand wurde eine Blutentnahme veranlasst. Verkehrsteilnehmer, die von dem Audi gefährdet wurde, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.

Umweltsünder ertappt
Am 31.12.2021, um 14:30 Uhr konnte ein Zeuge beobachten, wie ein 25-jähriger Pole bei einem Baumarkt in der Regensburger Straße, in Schwandorf Müll entsorgte. Darunter auch Ölkanister. Den jungen Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz.

Nachbarschaftsstreit
Ein langjähriger Nachbarschaftsstreit in Steinberg fand in der Silvesternacht, gegen Mitternacht seinen Höhepunkt. Eine 43-jährige und ein 41-jähriger waren mit ihrem 49-jährigen Nachbarn derart aneinander gegangen, dass sie im Gerangel zu Boden stürzten. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Übrigens hatte keiner der Beteiligten einen Alkoholwert unter einem Promille.

Schlägerei um Mitternacht
In der Silvesternacht kam es gegen Mitternacht, in einem Innenhof eines Schwandorfer Mehrfamilienhauses zu einer Auseinandersetzung. Ein 31-jähriger verpasste zunächst einer 16-jährigen einen Faustschlag und eine Ohrfeige. Als eine 15-jährige schlichten wollte wurde diese zu Boden geschubst. Anschließend bekam noch ein 18-jähriger einen Faustschlag ins Gesicht. Die drei Geschädigten flüchteten zunächst ins Haus, wo der Täter noch mehrfach gegen die Türe trat, bevor er von der Polizei gestellt wurde. Für den Täter beginnt 2022 nun mit einem Strafverfahren.

Verhütete Trunkenheitsfahrt
Am Neujahrsmorgen, gegen 04:30 Uhr wurde ein 40-jähriger tschechischer Staatsangehöriger in Schwandorf von Passanten beobachtet, als er mit seinem Mercedes losfahren wollte. Nachdem das nicht klappte und Passanten die Polizei verständigt hatten wurde ein Alkoholwert von knapp 1,5 ‰ festgestellt und die Fahrt unterbunden.

Unbelehrbar
Am Neujahrstag, gegen 06:15 Uhr wurde die Polizei zu einem Beziehungsstreit zwischen einem 42-jährigen und einer 39-jährigen, in Schwandorf gerufen. Zu Straftaten war es hier noch nicht gekommen, allerdings wurde vorsorglich der Fahrzeugschlüssel des Mannes sichergestellt, da dieser deutlich alkoholisiert war. Der Mann wurde auch ausdrücklich davor gewarnt unter Alkoholeinfluss Auto zu fahren. Tatsächlich wurde der Mann trotzdem gegen 11:15 Uhr am Klausensee bei einer Trunkenheitsfahrt angetroffen und zur Anzeige gebracht.