Hakenkreuz am rechten Arm und Crystal Meth

Polizeiinspektion Schwandorf – 19.4.2019 …

Hakenkreuz am rechten Arm und Crystal Meth …
Am 18.04.2019, um 12:45 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf einen 28-jährigen, amtsbekannten Drogenkonsumenten. Hierbei konnte auf seinem rechten Arm ein tätowiertes Hakenkreuz festgestellt werden. Der Mann trug ein kurzes T-Shirt, weshalb den Beamten das Tattoo auffiel. Auch konnte bei der Kontrolle eine Spritze mit Crystal Meth in seiner Hosentasche aufgefunden werden. Gegen den 28-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Geldbörse in Umkleidekabine vergessen
Am 18.04.2019, zwischen 13:45 Uhr und 14:05 Uhr, befand sich eine 17-jährige Wackersdorferin beim Shoppen im H&M in Schwandorf. Nach der Anprobe vergaß die junge Frau ihre Geldbörse in der Umkleidekabine. Ein bislang unbekannter Täter nutzte diese Gelegenheit und entwendete aus der Geldbörse 240,- EUR Bargeld. Als die Wackersdorferin wenige Minuten später bemerkte, dass sie ihren Geldbeutel vergessen hatte, war das Geld schon weg. Zeugen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bitte an die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 wenden.

Ladendiebstahl
Eine aufmerksame Ladendetektivin konnte am 18.04.2019, um 16:10 Uhr, in einem Verbrauchermarkt am Brunnfeld in Schwandorf beobachten, wie ein rumänisches Ehepaar kosmetische Erzeugnisse im Wert von 15,40 EUR einsteckte und den Kassenbereich verließ, ohne diese Waren zu bezahlen. Die beiden Ladendiebe erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Unter Drogeneinwirkung Auto gefahren
Am 18.04.2019, um 21:30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Oberviechtacher mit seinem Pkw die Glätzlstraße in Schwandorf. Hierbei wurde er von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die aufmerksamen Beamten konnten beim jungen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten bemerken, weshalb einen Drogentest durchgeführt wurde. Dieser verlief positiv auf Methamphetamine und der 19-Jährige musste zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus Schwandorf. Die Weiterfahrt des Oberviechtachers wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel vorerst sichergestellt.

Trinker im Stadtpark
Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf führte am 18.04.2019, um 20:50 Uhr, Kontrollen im Stadtpark Schwandorf durch. Die Beamten konnten sieben amtsbekannte junge Männer feststellen, die im Park Alkohol tranken. Die Männer wurden bereits zahlreiche Male in der Vergangenheit darüber belehrt, dass dies verboten sei. Dies schien die jungen Männer jedoch nicht zu interessieren und sie verhielten sich äußerst unkooperativ und frech gegenüber den Beamten, weshalb ihnen ein Platzverweis erteilt werden musste. Sie erwartet nun eine Anzeige.

Vorfahrtsverstoß
Im Kreuzungsbereich Augustinerstraße, Höflingerstraße kam es am 18.04.2019, um 15:05 Uhr, in Schwandorf zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 44-jährige KIA Fahrerin missachtete die Vorfahrt und kollidierte mit dem Pkw einer 29-jährigen Schwandorferin. Die KIA Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und klagte über Genickschmerzen, die Schwandorferin blieb unverletzt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 8500,- EUR.