Hund mit Pkw erfasst

Polizeiinspektion Schwandorf – 7.1.2022 –

Schwandorf –

Hund mit Pkw erfasst –
Am Donnerstagabend fuhr ein 32-jähriger Schwandorfer von Klardorf kommend in Richtung Lindenlohe. Kurz nach Klardorf lief plötzlich ein herrenloser Hund quer über die Fahrbahn. Der 32-Jährige konnte nicht mehr anhalten und erfasste den Hund mit der Frontstosstange. Da am verletzten Hund keine Hinweise auf den Halter zu finden waren, brachte ihn der 32-Jährige in das Tierheim Schwandorf. Anhand eines am Hund angebrachten Chips konnte dort der Hundehalter ermittelt werden. Letztlich erlag der Hund aber seinen Verletzungen. Am VW Golf des 32-jährigen entstand ein Sachschaden von ca. 500.- Euro.

Ehrlicher Finder
Ein 34-jähriger gebürtiger Syrer fand am Donnerstagabend am oberen Marktplatz auf dem Boden liegend eine Plastiktüte, in der sich ein Geldschein befand. Der ehrliche 34-Jährige behielt den Geldschein nicht für sich, sondern gab ihn bei der Polizeiinspektion Schwandorf ab. Der Verlierer hat somit die Möglichkeit, seinen Geldschein im Fundbüro der Stadt wieder abzuholen.

Fahrzeug nicht verkehrssicher
Einer Streifenbesatzung fiel am Donnerstag um die Mittagszeit am Marktplatz ein 3er BMW auf, der offensichtlich getunt worden war. Die Kontrolle des Fahrzeuges ergab erhebliche Mängel an den vorgenommenen Umbauten, sodass die Weiterfahrt unterbunden werden musste. Den 38-jährigen Fahrer erwartet eine Anzeige nach der Straßenverkehrszulassungsordnung.