Kiosk aufgebrochen

Polizeiinspektion Schwandorf – 27.9.2019 …

Kiosk aufgebrochen …
In der Zeit von Donnerstag 00.00 Uhr bis 08.30 Uhr wurde ein Kiosk in der Wackersdorfer Straße aufgehebelt. Unbekannte Täter verursachten vorallem Sachschaden nachdem die Eingangstüre dreifach veriegelt war. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Als Stehlgut fehlte lediglich Wechselgeld in geringer Höhe. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Schwandorf unter T. 09431/43010 entgegen.

Über ein Promille am Morgen
Nicht schlecht staunten die Beamten der Polizei Schwandorf, als sie am Donnerstagmorgen gegen 07.45 Uhr eine 40jährige Schwandorferin mit ihrem Pkw in Fronberg kontrollierten. Über 1,3 Promille zeigte das Atemalkohlgerät zu solch früher Stuinde bereits an. Der Führerschein wurde sichergestellt, die Dame erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Fahrraddiebstahl um die Mittagszeit
Zu einem weiteren Fahrraddiebstahl kam es am Mittwoch in der Zeit zwischen 11.45 und 12.45 Uhr. Am Friedhofsparkplatz an der Wackersdorfer Straße stellte dort eine 57jährige Schwandorferin ihr anthrazitfarbenes Citybike ab und versperrte es. Nach dem Friedhofsbesuch war ihr Rad der Marke Raleigh nicht mehr vor Ort. Das Rad hatte einen Wert von 340 Euro. Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter T. 09431/43010.

Pkw verkratzt
Bisher unbekannte Täter verkratzten am Donnerstag in der Zeit von 02.00 Uhr bis 13.30 Uhr einen roten Ibiza Seat, der am Parkplatz bei der Autobahnmeisterei abgestellt war. Der 59jährigen Fahrzeughalterin entstand Schaden in Höhe von 1500 Euro. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise unter T. 09431/43010.

Dekoschildkröten entwendet
Gestohlen wurden einer 49jährigen Schwandorferin sechs Dekoschildkröten im Wert von 150 Euro. Diese befanden sich in ihrem Garten in der Straße „Am Kohlweg“. Sie wurden am Morgen des Donnerstag zwischen 6 und 14 Uhr entwendet. Sachdienliche Hinweise hierzu unter T. 09431/43010.

Kräutermischung bei Amtsbekannten
Bereits unzählige Male wurde ein 18jähriger Schwandorfer im Stadtgebiet kontrolliert und Drogen aufgefunden. Am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr war es nun wieder so weit. Bei einer Personenkontrolle in der Schwandorfer Friedrich-Ebert-Straße wurde bei ihm wiederum eine Druckverschlusstüte mit Kräutermischungen aufgefunden, welche unter das Betäubungsmittelgesetz fallen.

Exhibitionist am Volksfestplatz
Einem Gliedvorzeiger stand einer 61jährigen Schwandorferin am Donnerstag, 26.09.19 am Schwandorfer Volksfestplatz bei der dortigen Bahnbrücke gegenüber. Gegen 10.35 Uhr onanierte er vor ihren Augen und flüchtete danach in den Bereich Krondorf-Nord. Täterbeschreibung: Circa 25 Jahre, schlank, 180 cm groß, schulterlange, wellige, dunkle Haare, weißes T-Shirt, hellbraune knielange Cargohose, graues Kapuzen-Shirt, Sportschuhe, insgesamt gepflegte Erscheinung. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Schwandorf, T. 09431/43010.