Kradfahrer auf Ölspur gestürzt

Polizeiinspektion Regenstauf – 8.7.2019 …

Kradfahrer auf Ölspur gestürzt …
Lappersdorf. Am Sonntag, den 07.07.2019, gegen 14.00 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Regensburger mit seinem Krad BMW den Lappersdorfer Kreisel. Er befuhr die linke von zwei Fahrspuren, als er aufgrund einer Ölspur ins Rutschen kam und anschließend gegen einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Pkw Skoda krachte. Der Kradfahrer wurde durch den Sturz leicht verletzt und von der Unfallstelle mit dem Krankenwagen vorsorglich in ein Regensburger Krankenhaus transportiert. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An dem Krad und am Pkw entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 3.000,- Euro. Wer für die Ölspur verantwortlich ist, ist nicht bekannt. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Regenstauf unter Tel. 09402/9311-0 in Verbindung zu setzen.

Betäubungsmittel nach Personenkontrolle aufgefunden
Regenstauf. Am Samstag, den 06.07.2019, gegen 23.30 Uhr, wurde ein 29-jähriger Mann in der Wassergasse einer Personenkontrolle unterzogen. Nachdem bei ihm ein Joint aufgefunden wurde, führte eine anschließend durchgeführte Wohnungsdurchsuchung zum Fund von noch weiteren Betäubungsmittel in geringer Menge. Gegen den Mann wird nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Unfallflucht
Regenstauf. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 06./07.07.2019, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen einen in der Regensburger Straße abgestellten Pkw Skoda und beschädigten diesen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend, ohne den Unfall zu melden oder die notwendigen Feststellungen zu seiner Person zu ermöglichen. An dem angefahrenen Pkw Skoda entstand ein Sachschaden von ungefähr 2.500,- Euro. Hinweise erbittet die Polizei Regenstauf unter Tel. 09402/9311-0.