Lack und Reifen eines Volvos mutwillig beschädigt

PI REGENSTAUF – 20.7.2018 …

Lappersdorf …

Lack und Reifen eines Volvos mutwillig beschädigt …

In der Zeit zwischen Mittwoch, 18.07.2018, 20.30 Uhr und Donnerstag, 19.07.2018, 15.00 Uhr, wurde ein in einer Hofeinfahrt in Pielmühle geparkter Pkw ringsum mutwillig zerkratzt und der vordere rechte Fahrzeugreifen zerstochen. Der oder die Täter konnten unerkannt flüchten. Der verursachte Schaden beläuft sich auf mindestens 4.000 Euro.

Die PI Regenstauf hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer 09402/93110 um sachdienliche Hinweise. Insbesondere sollen sich Zeugen melden, denen im Tatzeitraum im Bereich Regendorfer Straße Ecke Rodauer Weg verdächtige Personen aufgefallen sind.

Zeitlarn

Mountainbike-Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall 
Am Donnerstag, 19.07.2018, gegen 15.15 Uhr, ereignete sich in der Schwandorfer Straße in Zeitlarn eine Verkehrsunfallflucht. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 71-jähriger Fahrer eines Mercedes die Bundesstraße 15 in Fahrrichtung Regensburg und wollte nach rechts in die Sonnenstraße abbiegen. Zeitgleich fuhr ein bis dato unbekannter Mountainbike-Fahrer auf dem rechten Radweg in dieselbe Richtung. Laut Angaben des 71-Jährigen hätte er problemlos abbiegen können, der Fahrradfahrer beschleunigte jedoch stark und stieß gegen rechte Fahrzeugseite des abbiegenden Fahrzeuges und stürzte zu Boden. Nach dem Sturz forderte der Fahrradfahrer, der offensichtlich unverletzt blieb, eine finanzielle Entschädigung, auf die der Pkw-Fahrer nicht einging und die Polizei verständige. Der Mountainbiker setzte unmittelbar nach dem Gespräch seine Fahrt in Richtung Regensburg fort und entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Vom Flüchtigen ist nur bekannt, dass er etwa 30 Jahre alt ist und mit einem schwarzen Mountainbike unterwegs war
Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der PI Regenstauf unter der Telefonnummer 09402 / 9311-0 in Verbindung zu setzen.

Regenstauf

Baggeranbaugeräte von Firmengelände entwendet
In der Nacht von Mittwoch, 18.07.2018, auf Donnerstag, 19.07.2018, brachen vermutlich mehrere unbekannte Täter das gesicherte Einfahrtstor eines umzäunten Firmengeländes eines Baugerätehändlers in Regenstauf auf und entwendeten fünf hydraulische Baggeranbaugeräte sowie zwei Bagger-Tieflöffel. Die entwendeten Anbaugeräte – überwiegend hydraulische Abbruchhämmer – hatten einen Wert auf etwa 46.000 Euro. Der Schaden am Einfahrtstor beläuft sich auf mindestens 500 Euro.
Die KPI Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer 0941/506-2888 um sachdienliche Hinweise. Insbesondere sollen sich Zeugen melden, denen im Tatzeitraum im Bereich Werner-von-Siemens-Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind.