Ladendiebstähle

Polizeiinspektion Schwandorf – 31.3.2019 …

Ladendiebstähle …
Eine 21jährige Deutsche wurde am 29.03.2019, 12.30 Uhr, dabei beobachtet, wie sie in einem Supermarkt in der Regensburger Straße, eine Breze und einen Schokoladenhasen nahm und sofort anfing zu essen. Anschließend wollte sie den Laden verlassen ohne zu bezahlen. Eine Strafanzeige ist die Konsequenz.

Betrunken im Stadtpark
Zwei Platzverweise sprach eine Streife der PI Schwandorf am 29.03.2019, 17.45 Uhr im Hubmannswöhrl aus. Zwei Osteuropäer zechten dort munter drauflos und waren erkennbar angetrunken.

Auseinandersetzungen am Marktplatz
Ein 23jähriger Mann, afrikanischer Herkunft, ging am 30.03.2019, gegen 03.00 Uhr, vor einer Diskothek auf zwei Personen los und verletzte diese leicht im Gesicht bzw. an der Schulter. Alle drei Beteiligten waren alkoholisiert. Gegen den Beschuldigten wird eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Diebstahls erstellt, weil zusätzlich eine Sonnenbrille abhanden kam. Der Beschuldigte flüchtete anfangs, konnte jedoch durch eine Streife der Autobahnpolizei Schwandorf gestellt werden. Er hatte die Sonnenbrille bei sich, die sichergestellt wurde.

Bei einer weiteren Auseinandersetzung am 30.03.2019, gegen 05.00 Uhr, wurde ein 25jähriger durch einen unbekannten Täter leicht im Gesicht verletzt. Der Geschädigte war angetrunken. Eine Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos.
Hinweise dazu bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Rauchmelder verhinderte Schlimmeres
Ein Bewohner eines Anwesens in der der Meiserstraße wurde am 30.03.2019, 02.25 Uhr, durch einen Rauchmelder geweckt. Als er die Wohnungstür öffnete, sah er das verrauchte Treppenhaus. Er warnte die anderen Bewohner und löschte einen leicht brennenden Holzblumenkasten. Es entstand kein Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Randalierer am Wertstoffhof
Insgesamt vier Streifen der PI Schwandorf und der Autobahnpolizei rückten am 30.03.2019, 07.30 Uhr, zum Bayernwerk 3 aus. Drei Syrer und ein Deutscher hatten sich mit Äxten an Gegenständen zu schaffen gemacht. Der Mitteiler wollte dies verhindern, es kam zu einem heftigen Wortwechsel. Beim Eintreffen der Beamten flüchteten die Randalierer, konnten jedoch in Tatortnähe aufgegriffen werden. Eine Prüfung des Sachverhaltes ergab den Verdacht eines Hausfriedensbruches und Sachbeschädigung. Drei der Beschuldigten waren angetrunken.

Bei Auffahrunfall leicht verletzt
Am 30.03.2019, 08.08 Uhr, wollte die Fahrerin eines Renault Twingo auf der Bundesstraße 85, Abschnitt 1620, km 0.550 bei Wackersdorf links abbiegen und blieb verkehrsbedingt auf der Fahrbahn stehen, der Fahrer eines Klein-Lkw konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Beide Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt. Ein Sachschaden von ca. 8000 Euro entstand. Der Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

Pkw-Brand
Aus ungeklärter Ursache fing am 30.03.2019, 15.00 Uhr, ein geparkter Pkw in der Dachelhofer Straße/ In der Flur zum Brennen an. Der Fahrer war ca. 45 Minuten weg, als der Brand ausbrach. Die Ursache des Brandes ist unklar. Die Feuerwehr Schwandorf und Dachelhofen löschte das Feuer. Der Pkw musste abgeschleppt werden, Sachschaden ca. 2000 Euro.

Diebstahl aus einer Wohnung
Ein unbekannter Täter drang am 30.03.2019, 11.20 Uhr, vermutlich über die offene Haustür, in ein Einfamilienhaus in der Grünwaldstraße ein und klaute zwei Geldbörsen. Unter anderem wurden 130 Euro Bargeld entwendet.
Die Bewohnerin war im Haus und hörte ein Geräusch. Ansonsten hat sie nichts bemerkt.
Hinweise dazu bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Drogen aufgefunden
Eine herbeigerufene Streife konnte am 30.03.2019, 20.15 Uhr, in einem Einfamilienhaus in der Spieringstraße ca. 2 Gramm Marihuana auffinden. Gegen den 17jährigen Besitzer der Drogen wird eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz erstellt. Die Drogen wurden sichergestellt.

Bei einer Personenkontrolle am 30.03.2019, 12.20 Uhr, in der Friedrich-Ebert-Straße, konnte eine Streife der PI Schwandorf bei einer 34jährigen Deutschen in der Handtasche eine Glaspfeife und Anhaftungen von Betäubungsmitteln auffinden. Ein Drogentest verlief positiv. Die Glaspfeife wurde beschlagnahmt, eine Strafanzeige wird nachgereicht.

Schachtdeckel auf Straße geworfen
Ein 34jähriger arbeitsloser Deutscher hatte am 30.03.2019, 22.11 Uhr, in der Rathausstraße, nichts Besseres zu tun, als einen Schachtdeckel aus der Verankerung zu reißen und auf die Straße zu werfen. Eine Strafanzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ist die Folge.

Unter Drogeneinfluss mit Pkw gefahren
Bei einer Verkehrskontrolle am 30.03.2019, 23.30 Uhr, in der Fabrikstraße, stellte eine Streife der PI Schwandorf bei einem 19jährigen Deutschen Drogenkonsum fest. Ein freiwilliger Test verlief positiv. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz wird folgen.