Mit Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten

PI REGENSTAUF – 16.11.2018 …

Wenzenbach …

Mit Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten …
Am Donnerstag, 15.11.2018, gegen 19.00 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2150 zwischen Gonnersdorf und Fußenberg ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Zum Unfallzeitpunkt fuhr ein 66-jähriger Mann mit seinem Pkw von Fußenberg kommend in Richtung Gonnersdorf und kam aus bisher ungeklärter Ursache kurz vor Gonnersdorf auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 48-jähriger Pkw-Lenker bemerkte dies und konnte durch ein Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern. Beide Fahrzeuge streiften sich jedoch und der 48-Jährige geriet zudem mit seinem Pkw an eine Schutzplanke. Glücklicherweise kam es zu keinen schweren Verletzungen. Der 66-Jährige Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Der 48-Jährige blieb unverletzt.
An den Fahrzeugen, die beide nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, entstand ein Schaden von jeweils mindestens 8.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Hauzenstein unterstützte an der Unfallstelle.