PI Schwandorf v. 27.5.18

Fahrraddiebstahl …
Aus einem Hof eines Mehrfamilienhauses in der Meiserstraße, wurde am 24.05.2018, zwischen 16.00 Uhr bis 22.30 Uhr, ein abgesperrtes schwarzes Trekkingrad, Marke Rex mit einem Alu-Rahmen und einer vorne angebrachten Tasche, entwendet. Das Rad war abgesperrt und hatte einen Wert von ca. 100 Euro.
Ein weiterer Fahrraddiebstahl ereignete sich in der Zeit vom 25.05.2018, 23.00 Uhr bis 26.05.2018, 09.30 Uhr, in der Ettmannsdorfer Straße. Ein blaugrünes Fahrrad, Marke Cube/Analog, wurde im Innenhof im Haus des Guten Hirten entwendet. Der Wert dürfte ca. 800 Euro betragen.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Drogendelikte
Bei einer routinemäßigen Kontrolle eines amtsbekannten wohnsitzlosen 35jährigen Deutschen wurden am 25.05.2018, 16.40 Uhr, neben Fixerbesteck, eine unbekannte weiße Substanz aufgefunden und zur Überprüfung sichergestellt. Ein Vortest verlief positiv auf Amfetamin. Eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz wird erstellt.
Bei einer weiteren Kontrolle am 25.05.2018, 22.38 Uhr, am Kinderspielplatz am Bahnweg in Krondorf, konnte bei einem 19jährigen ein Joint aufgefunden werden. Dieser wurde sichergestellt. Eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz ist die Folge.
Ein Zufallsfund während einer Wohnungsdurchsuchung in einem anderen Strafverfahren, wurde in einer Wohnung am Kreuzberg gemacht. Eine geringe Menge Crystal ist aufgefunden worden. Ein 34jähriger Deutscher räumte den Besitz ein. Eine weitere Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz folgt. Das Crystal wurde sichergestellt.

Betrunken mit Fahrrad gestürzt
Ein 62jähriger Radfahrer stürzte am 25.05.2018, gegen 21.15 Uhr, am Hubmannwöhrl. Als er von der Streife angetroffen wurde, gab der Radfahrer an, dass seine leichte Kopfverletzung nicht vom Sturz gekommen sei. Er war erkennbar alkoholisiert. Ein durchgeführter Alko-Test lag deutlich über dem Grenzwert, so dass eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt werden musste. Ein Vergehen der Trunkenheit im Verkehr liegt vor.

Verkehrsunfall mit verletztem Fußgänger
Am 26.05.2018, 11.45 Uhr, fuhr ein 26jähriger VW-Fahrer von der Nürnberger Straße kommend nach links in die Fronberger Straße und übersah einen Fußgänger, der die Fronberger Straße an der Fußgängerampel überqueren wollte. Es kam zu einem leichten Anstoß bei niedriger Geschwindigkeit. Der Fußgänger erlitt leichte Verletzungen am Knie und am Ellenbogen und wurde vom Rettungsdienst in Krankenhaus verbracht. Gegen den Unfallverursacher wird wegen Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt.

Pkw beschädigt
Ein unbekannter Täter schlug zwischen 25.05.2018, 20.00 Uhr und 26.06.2018, 13.30 Uhr, die Heckscheibe eines geparkten Pkw Seat Ibiza Am Steig in Krondorf ein.
Der Sachschaden dürfte ca. 400 Euro betragen.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Rucksack entwendet
Ein unbekannter, männlicher Täter entwendete am 25.05.2018, 22.00 Uhr, einen in der Hofeinfahrt der Hannathstraße 7 abgestellten Rucksack, der mit verschiedenen Textilien gefüllt war. Der Rucksack war schwarz und hatte orange Bändchen am Reißverschluß. Der Geschädigte verfolgte anschließend noch den Täter, dieser konnte jedoch unerkannt entkommen,
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Vergehen nach dem Tierschutzgesetz
Beim Abfischen eines Fischweihers zwischen Distlhof und Richt wurden von den Besitzern kleinere Fische zurückgelassen, die teilweise im leeren Weiher verendeten. Die Streife der PI Schwandorf, unterstützt von weiteren Personen, konnte noch ca. 200 Fische in den benachbarten, gefüllten, Weiher umsetzen.
Beide Verantwortliche erhalten eine Strafanzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Körperverletzung nach Volksfestbesuch
Am 26.05.2018, 20.25 Uhr, gingen zwei Geschädigte und zwei Beschuldigte von einem Volksfestbesuch nach Hause. An der Naabuferstraße kreuzten sich die Wege. Es kam zu Pöbeleien und Tätlichkeiten. Als einer der Beteiligten mittels Handy die Polizei rufen wollte, riss ihm einer der Beschuldigten das Handy weg. Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Weitere Ermittlungen sind noch erforderlich.