PI Schwandorf v. 29.5.18

Gartenzaun beschädigt …
Zw. dem 25.05.18 und dem 28.05.18 wurde ein Gartenzaun bei einem Anwesen in er
Hochrainstr. 94 beschädigt. Allen Anschein nach stieß ein Lkw beim Rangieren gegen den Zaun, sodass dieser leicht verbogen wurde. Der Sachschaden beträgt ca. 200,- Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 43010.

Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs
Am Montag, 28.05.18, wurde gegen 19.10 Uhr in der Hammerstr. ein Mitsubishifahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der 31jährige Fahrer räumte im Zuge der Kontrolle ein, vor wenigen Tagen einen Joint geraucht zu haben. Da ein Urintest positiv auf Cannabis verlief, wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme im Krankenhaus Schwandorf durchgeführt. Falls diese positiv verlaufen sollte, muss der 31jähjrige mit einem Bußgeld in Höhe von 500,- Euro und 1 Monat Fahrverbot rechnen.

Geldbörse entwendet
Am Montag, 28.05.18, wurde bei der Wasserskianlage am Steinberger See eine Geldbörse entwendet. Der Eigentümer hatte diese in der Zeit von 15.00 – 16.00 Uhr in der Umkleidekabine zurückgelassen, während er sich beim Wakeboarden vergnügte. Als er wieder zurückkam, war die Geldbörse verschwunden. Schaden: ca. 50,- Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 43010.

Moped beschädigt
In der Zeit von Sonntag, 27.05.18 bis Montag, 28.05.18, wurde ein auf einer Wiese am Angerring abgestelltes Moped von Unbekannten beschädigt. Als der Eigentümer sein Moped am Montag wieder abholen wollte, stellte er fest, dass es mittlerweile an anderer Stelle stand, dass die Seitenverkleidung beschädigt und das Helmfach mit Gewalt geöffnet war. Ein darin befindlicher Werkzeugkasten und eine Prüfbescheinigung fehlten. Schaden: ca. 200,- Euro.
Offensichtlich hatten sich Jugendliche einen schlechten Scherz erlaubt und an dem Moped ihre Zerstörungswut ausgelassen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 43010.