Streit unter Bekannten eskaliert

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 16.5.2019 …

Burglengenfeld …

Streit unter Bekannten eskaliert …
Am Mittwoch gegen 19.30 Uhr suchte ein amtsbekannter 45 jähriger Burglengenfelder einen ebenso amtsbekannten 34jährigen Bekannten in dessen Wohnung in der Pfälzer Straße auf. Der 45jährige wollte Geld für zwei Jacken, die ihm der 34jährige abgekauft hatte, abholen. Da der Wohnungsinhaber den Betrag nicht aufbringen konnte, gab er dem Verkäufer die Jacken zurück. Darüber war der Verkäufer so erbost, dass er dem Wohnungsinhaber aus Frust mit der Faust gegen den Kopf und eine Holzlatte gegen das Schienbein schlug. Anschließend flüchtete der 45jährige. Gegen diesen wird nun wegen eines Körperverletzungsdelikts ermittelt.

Fahrzeugtüre gegen geparkten Pkw geschlagen
Eine 28jährige Regensburgerin parkte am Mittwoch gegen 16.55 Uhr kurz ihren Pkw der Marke BMW in einer Parklücke vor dem Haupteingang eines Baumarktes im Naabtalcenter neben einem Kleintransporter. Als sie nach kurzer Erledigung ihres Einkaufs zurückkam wurde sie von einem ca. 10jährigen Jungen angesprochen, dass der Fahrer des Kleintransporters beim Einstiegen seine Türe gegen ihren Pkw schlug. Tatsächlich stellte die Frau an der rechten hinteren Türe einen Lackschaden fest. Der Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Da sich sowohl der Junge als auch die BMW-Fahrerin das Kennzeichen des Lieferwagens merkten, wird nun gegen den Fahrer wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Ein bislang unbekannter Täter beschmierte die Damentoilette im Parkhaus mit Graffiti. Die Tatzeit dürfte zwischen Montag, 17.05.2019, und Mittwoch, 15.05.19, liegen. Die Reinigung der Toilette dürfte mit ca. 1500,- Euro zu Buche schlagen. Die ermittelnde PI Burglengenfeld bittet um mögliche Zeugenhinweise.

UT beschädigt Einrichtungen am Burglengenfelder Flußbad
In der Zeit von Samstag, 11.05.2019, bis Dienstag, 14.05.2019, trug ein bislang unbekannter Täter eine schwere Betonbank auf die Terrasses des Vereinsheims am Flußbad in der Schwandorfer Straße. Anschließend schob er die Bank hin un her und verursachte dadurch tiefe Kratzer in den Fliesen. Ferner wurden bereits z einige Tage vorher zwei Holzbretter aus dem Balkongeländer, sowie eine Trennwand hinter dem Verinhaus abgerissen und damit ein Lagerfeuer entzündet. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 1500,- Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Burglengenfeld unter der Tel-Nr.: 09471/7015-0.

Teublitz

Auf Pkw-Anhänger aufgefahren und geflüchtet
Ein 52jähriger Teublitzer befuhr mit seinem Kleintransporter mit Anhänger am Mittwoch gegen 16.20 Uhr die Schwandorfer Straße, als von der Max-Planck-Straße ein blauer Kleinwagen in die Schwandorfer Straße einbog und dabei den Anhänger touchierte. Der Fahrer des Transporters bog zur Regelung des Verkehrsunfalls in die Boschstraße ab und hielt an. Der Fahrer des Kleinwagens jedoch fuhr bis zur Einmündung der Schmiedstraße, blieb kurz stehen, fuhr dann jedoch weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. An dem Anhänger des Teublitzers enstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Zeugenhinweise zu dem unfallflüchtigen Verkehrsteilnehmer werden an die PI Burglengenfeld erbeten.