Täter sägt mehrere Bäume an

Polizeiinspektion Neustadt/WN – 3.1.2022 –

Etzenricht –

Täter sägt mehrere Bäume an –
Im Zeitraum vom 21.12.2021 bis 01.01.2022 sägte ein bislang unbekannter Täter mit einer Motorsäge den Stamm einer alten Eiche ca. 20 cm tief ein. Der Baum, der Eigentum der Gemeinde ist, steht in der Verlängerung des Brunnenwegs. Der etwa 12 Meter hohe Baum musste nun aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Zwei weitere Eichen, diese in Privatbesitz, wurden durch den Täter komplett umgesägt. Ein Kirschbaum, der ebenfalls angesägt worden war, brach ab und fiel auf einen Feldweg. Die Höhe des Sachschadens muss erst noch durch einen Fachmann festgelegt werden.
Die PI Neustadt a.d.Waldnaab hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise können unter der Tel. 09602/9402-0 gemeldet werden.
 Bilder zeigen einen Baumstumpf, einen umgefallenen Baum und die angesägte Eiche (Quelle PI NEW)

Neustadt a.d.Waldnaab

Zerkratzter Pkw
Im Zeitraum von Heiligabendmittag bis Neujahrmorgen wurde ein im Stadtmühlweg auf Höhe Hs.-Nr. 8 geparkter weißer Seat von einem unbekannten Täter zerkratzt. Der tiefe Kratzer zieht sich vom rechten Kotflügel über die Beifahrertüre bis zur hinteren rechten Fahrzeugtüre hin. Der Sachschaden wurde auf 2500 Euro geschätzt. Die PI Neustadt a.d.Waldnaab bittet um Hinweise unter der Tel.: 09602/9402-0.

Luhe-Wildenau

Fahrradfahrerin im Kreisverkehr übersehen
Am Silvestervormittag wollte eine 74 jährige Rentnerin aus dem Schwandorfer Landkreis mit ihrem Fiat in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah sie eine 29 jährige Fahrradfahrerin aus Luhe-Wildenau, die sich bereits im Kreisverkehr befand. Durch den Zusammenstoß stürzte die junge Frau. Zum Glück wurde sie nur leicht verletzt, musste aber trotzdem mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden war mit 150 Euro relativ gering.