Tätlicher Angriff auf Beamte

Polizeiinspektion Regenstauf – 25.6.2022 –

Tätlicher Angriff auf Beamte …..

Wolfsegg – Eine 32jährige Wolfseggerin befand sich am Freitag, den 24.06.2022 gegen 09:45 Uhr in einem psychischen Ausnahmezustand. Die herbeigerufene Streife versuchte vor Ort den Sachverhalt zu klären. Ohne Vorankündigung ging die Dame auf eine Beamtin zu und packte diese an den Haaren. Dabei riss sie der Polizistin mehrere Haare aus. Als der Kollege zur Hilfe kam, bekam dieser noch einen Fußtritt ins Gesicht. Nach Anwendung von unmittelbarem Zwang konnte die Frau im Anschluss durch die Beamten unter Kontrolle gebracht werden und wurde gefesselt. Bei dem Vorfall wurden beide Beamte leicht verletzt. Zur Verstärkung kamen auch noch weitere Streifen von anderen Dienststellen. Die Beschuldigte Frau muss sich u.a. wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte verantworten. Im Anschluss wurde sie in ein Regensburger Krankenhaus untergebracht.

Diebstahl von Fahrzeugteilen

Regenstauf – Im Tatzeitraum von 19.06.2022 – 23.06.2022 wurde von einem Audi in der Tiefgarage der Eckert-Schule in Regenstauf eine Abdeckung des linken Fahrtrichtungsanzeigers (seitlich) abgebaut und entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 25 Euro. Bei dem Vorfall handelte es sich leider nicht um einen Einzelfall. Der Anzeigenerstatterin wurden bereits im Mai 2022 Fahrzeugteile in der Tiefgarage entwendet. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der PI Regenstauf unter Tel. 09402-9311-0 zu melden.

Alkoholisiert mit Pkw unterwegs

Zeitlarn – Ein 56jähriger Landkreisbewohner wurde am Freitag, den 24.06.2022 gegen 18:00 Uhr einer Vekrkehrskontrolle unterzogen. Anlass der Kontrolle war ein Rotlichtverstoß in der Hauptstraße in Zeitlarn. Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit stellten die Beamten einen Wert von über 1,1 Promille fest. Folglich wurde eine Blutennahme angeordnet und durchgeführt. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Ohne Führerschein mit frisiertem Mofa unterwegs

Regenstauf – Ein 25jähriger Regenstaufer fuhr am 24.06.2022 gegen 21:00 Uhr mit einem Roller, gedrosselt als Mofa, mit überlautem Auspuff an einer Streife der PI Regenstauf im Ortsbereich Regenstauf vorbei. Die anschließende Kontrolle ergab, dass der Auspuff defekt war. Zudem konnten die Beamten feststellen, dass an der Drossel manipuliert wurde. Somit erlosch auch die Betriebserlaubnis. Die erforderliche Fahrerlaubnis konnte der Fahrer nicht vorzeigen, weshalb er sich nun auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten muss. Der Roller wurde sichergestellt und wird überprüft.