Tankbetrug in Regenstauf

Polizeiinspektion Regenstauf – 26.6.2019 …

Tankbetrug in Regenstauf …
REGENSTAUF. Am Montagmorgen, 24.06.2019 tankte eine bislang unbekannte Frau ihren weißen Ford an einer Tankstelle im Ortsteil Diesenbach. Im Anschluss nahm sich die Gesuchte noch Waren aus dem Verkauf, konnte aber aufgrund einer Kartenstörung nicht bezahlen. Die Täterin erklärte daraufhin, kurz zur Bank zu fahren um Bargeld zu holen und ward seitdem nicht mehr gesehen. Diesen Umstand teilte eine Angestellte der Tankstelle am Dienstagvormittag bei der Polizeiinspektion Regenstauf mit. Entsprechende Ermittlungen wegen Betruges wurden umgehend eingeleitet.

Fahrrad am Bahnhof Regenstauf beschädigt
REGENSTAUF. Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro entstand an einem Fahrrad, das in der Zeit von Montagmorgen, 24.06.2019 bis Dienstagmorgen, 25.06.2019 am Fahrradabstellplatz am Bahnhof Regenstauf stand. Ein bislang unbekannter Täter machte sich brachial an dem Drahtesel zu schaffen wodurch der Rahmen beschädigt wurde. Personen, die auf die Tat aufmerksam geworden sind, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf in Verbindung zu setzen.

Betäubungsmittelfund bei Lappersdorf
LAPPERDORF. Dass sein Hund ausgeprägte Fähigkeiten zum Rauschgiftsuchhund hat, wusste ein Hundehalter bis Dienstagnachmittag, 25.06.2019 noch nicht. Als der Mann seinen Vierbeiner nördlich des Ortsteils Oppersdorf ausführte, machte dieser ihn auf ein Tütchen im Bereich eines Transformatorhauses aufmerksam. Bei näherer Betrachtung entdeckte der Mann, dass sich in der Tüte Marihuanadolden befanden und verständigte die Polizei. Durch die Polizeiinspektion Regenstauf wurde das illegale Rauschmittel sichergestellt und strafrechtliche Ermittlungen zur Herkunft der Substanz eingeleitet.

Ladendiebstahl in Regenstauf
REGENSTAUF. In einem Supermarkt in der Regensburger Straße wurden ein Mann und seine Begleiterin dabei beobachtet, wie sie Lebensmittel in einen Rucksack packten und anschließend das Geschäft ohne zu bezahlen verließen. Die Frau konnte vom Personal angehalten werden, während ihr Begleiter mit der entwendeten Ware flüchtete. Als der Sachverhalt von den umgehend zum Tatort beorderten Beamten der Polizeiinspektion Regenstauf aufgenommen wurde, näherte sich auch der Flüchtige wieder. Diese hatte sich zwischenzeitlich des Diebesgutes entledigt, sieht sich nun aber zusammen mit seiner Begleiterin mit Ermittlungen wegen Ladendiebstahls konfrontiert.