Unbekannte entwenden Mountainbikes

PI SCHWANDORF – 6.7.2018 …

Unbekannte entwenden Mountainbikes …
Im Zeitraum vom 03.07.2018, 07:15 Uhr bis 04.07.2018, 07:15 Uhr, wurde ein abgestelltes Mountainbike der Marke EXTE Helium, Farbe schwarz / grün, entwendet. Dieses war auf dem Parkplatz eines Discounters an der Paul-von-Denis-Straße abgestellt und versperrt. Da die Absperrung lediglich am Vorderreifen erfolgte, wurde dieser zurück gelassen und der Rest des Rades mitgenommen. Der Schaden liegt bei etwa 300 Euro.

Ein weiteres Mountainbike der Marke Ghost, Farbe weiß / rot, wurde in der Zeit vom 04.07.2018, 05:30 Uhr bis 04.07.2018, 16:30 Uhr, entwendet. Dieses war ebenfalls versperrt und wurde am Fahrradabstellplatz des Schwandorfer Bahnhofs abgestellt. Der Schaden liegt hierbei bei etwa 330 Euro.

Beim Rückwärtsfahren mit Fahrrad zusammengestoßen
Ein 25 jähriger Schwandorfer wollte seinen Pkw rückwärts einparken und stieß hierbei mit einer Fahrradfahrerin zusammen, welche hinter dem Fahrzeug fuhr. Dabei wurde die Radfahrerin leicht verletzt und ins Krankenhaus Schwandorf verbracht. Dieser Unfall ereignete sich am 05.07.2018 gegen Mittag in Schwandorf im Bereich der Regensburger Straße.

Unfall mit zwei Fahrzeugen
Am Donnerstag, in den frühen Abendstunden, kam es kurz nach dem Ortsausgang von Schwandorf, Staatsstraße 2145, in Fahrtrichtung Steinberg am See, zu einem Verkehrsunfall. Hierbei übersah ein 49 jähriger aus Nittenau, dass ein vorausfahrendes Fahrzeug seine Geschwindigkeit verringerte und fuhr auf dieses auf. Verletzt wurde hierbei niemand. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Verkehrsunfall aufgrund fehlenden Abstandes
Am Donnerstag, kurz vor 20:00 Uhr, kam es in Schwandorf, Pesserlstraße, zu einem Auffahrunfall. Hierbei unterschätzte ein 50 jähriger Amberger mit seinem Pkw den Abstand zum Vorausfahrenden und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde keiner der Fahrzeuginsassen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.