Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Polizeiinspektion Regenstauf – 13.11.2021 –

Wenzenbach …

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss …
Am 13.11.2021 verursachte ein 19jähriger Fahrzeuglenker gegen 01:30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Baustellenumfahrung der B 16 auf Höhe Wenzenbach. Der junge Fahrer kollidierte aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und aufgrund des Einflusses von Alkohol mit einer Schutzplanke im Baustellenbereich und wurde mit seinem Pkw anschließend über die Gegenfahrbahn in die Böschung geschleudert. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leichtverletzt in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Dort erfolgte eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheins. Den Fahranfänger erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Am Pkw entstand ein Totalschaden von mindestens 10.000 Euro. Der Schaden an der Baustelleneinrichtung kann noch nicht beziffert werden.

Lappersdorf/Hainsacker

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 12.11.2021 wollte ein 47jähriger Fahrzeuglenker um 15:45 Uhr aus der Straße Am Schulberg in Hainsacker nach links in die Kreisstraße R 21 abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Kleintransporter, weshalb es folglich zur Kollision beider Fahrzeuge auf der Kreuzung kam. Der 50jährige Fahrer des Kleintransporters musste leichtverletzt in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von je ca. 4.000 Euro. Die Feuerwehr Hainsacker übernahm die Absicherung der Unfallstelle.

Lappersdorf

Verkehrsunfallflucht
Die Polizei Regenstauf bittet um sachdienliche Hinweise nach einer Verkehrsunfallflucht vom 12.11.2021 im Zeitraum von 12:30 Uhr bis 12:40 Uhr auf dem Parkplatz des EDEKA Verbrauchermarktes in der Regendorfer Straße. Dort wurde der geparkte, schwarze Opel einer 45jährigen von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren. Anschließend flüchtete der Verursacher. Hinweise bitte unter 09402/93110

E-Mountainbiker versucht mit Betäubungsmittel zu flüchten
Am 12.11.2021 um 07:50 Uhr fiel Beamten der PI Regenstauf ein 22jähriger E-Mountainbike-Fahrer auf, der das Rotlicht im Pfälzer Weg missachtete. Als der junge Mann angehalten werden sollte, versuchte dieser mit seinem E-Mountainbike zu flüchten. Letztendlich konnte dem Flüchtenden nach einer mehrminütigen Verfolgungsfahrt in der Siedlungsstraße der Weg versperrt und dadurch zum Anhalten gezwungen werden. Hier stellte sich heraus, dass sich der Radfahrer nicht einem drohenden Bußgeldbescheid, sondern dem Auffinden von mehreren Päckchen Marihuana entziehen wollte. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz.