Verkehrsunfall zwischen Motorradfahrerin und Traktor-Gespann

Polizeiinspektion Schwandorf – 26.10.2021 –

Schwandorf …

Verkehrsunfall zwischen Motorradfahrerin und Traktor-Gespann, Motorradfahrerin mittelschwer verletzt …
Am Dienstag, 26.10.21, gegen 06:20 Uhr, befuhr eine 16-jährige Schwandorferin mit ihrem Leichtkraftrad der Marke Husqvarna die Staatsstraße 2397 aus Amberg in Richtung Schwandorf. Etwa 100 Meter vor der sog. „Grünwaldkreuzung“ fuhr die 125er-Fahrerin auf das landwirtschaftliche Traktor-Anhänger-Gespann eines 68-jährigen Landwirts aus dem Bereich Amberg-Sulzbach auf und stürzte zu Boden. Die Leichtkraftradfahrerin wurde hierbei mittelschwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der 68-jährige Traktor-Fahrer, dessen Gespann aus einem Fendt-Traktor und zwei Anhängern bestand, hatte anscheinend den Aufprall auf seinen zweiten Anhänger nicht bemerkt und fuhr weiter, konnte aber in Unfallort-Nähe durch eine Streifenbesatzung der PI Schwandorf festgestellt und angehalten werden. Das Leichtkraftrad der 16-Jährigen wurde erheblich beschädigt, Schaden ca. 3000,- Euro, und musste abgeschleppt werden. Der Fendt-Fahrer wurde nicht verletzt. Das Traktor-Anhänger-Gespann wurde sichergestellt, um durch einen Gutachter prüfen zu lassen, ob die lichttechnischen Einrichtungen zur Unfallzeit eingeschaltet waren bzw. funktionierten. Die Staatstraße 2397 war für eine kurze Zeit vollgesperrt. Vor Ort waren auch die Feuerwehren Schwandorf und Krondorf eingesetzt.

Fahrradreifen gestohlen
Von Freitag, 22.10.21, 17:00 Uhr, bis Sonntag, 24.10.21, 15:00 Uhr, war das Fahrrad einer 51-jährigen Schwandorferin auf dem Fahrradabstellplatz am Schwandorfer Bahnhof abgestellt. In diesem Zeitraum montierte ein bislang unbekannter Täter das Vorderrad des Fahrrades ab und entwendete es, so dass der Eigentümerin in Schaden von ca. 100,- Euro entstand. Hinweise zu diesem Diebstahl werden von der PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-0 oder unter pi.schwandorf@polizei.bayern.de erbeten.

Geschirrspüler bestellt, bezahlt und nicht geliefert
Am Mittwoch, 20.10.21, bestellte eine 35-jährige Schwandorferin im Internet bei einem dortigen Haushaltsgeräteshop eine Geschirrspülmaschine der Marke Bosch für knapp 240,- Euro und überwies hierbei auch den geforderten Geldbetrag. Nachdem die Spülmaschine bislang noch nicht geliefert wurde, wurden Nachforschungen bzgl. des Haushaltsgeräteshops angestellt, die ergaben, dass die 35-Jährige ihr Haushaltsgerät bei einem sog. „Fake-Shop“ bestellt hatte. Durch die PI Schwandorf wurden Ermittlungen wegen Betrug aufgenommen.

Wackersdorf

VW T5 Gepäckträger bezahlt und nicht geliefert
Bereits am Donnerstag, 14.10.21, wurde ein 55-jähriger Wackersdorfer im Internet auf einen Gepäckträger für einen VW T5 aufmerksam und entschloss sich auch den Gepäckträger für einen Betrag von 260,- Euro zu kaufen. Nachdem trotz Überweisung des geforderten Geldbetrages die Ware bisher nicht geliefert wurde, erstattete der 55-Jährige nun am Montag, 25.10.21, Anzeige bei der PI Schwandorf, wo Ermittlungen wegen Warenbetrug aufgenommen wurden.