Vier geparkte Pkw angefahren

POLIZEI-INSPEKTION Schwandorf – 3.1.2019 …

Vier geparkte Pkw angefahren …
Mittwochmittag wurde der Polizeieinsatzzentrale ein in Schlangenlinien fahrender Pkw in der Innenstadt mitgeteilt. Als eine Streifenbesatzung den besagten VW Golf in der Steinberger Straße kontrollieren wollte, stoppte dessen Fahrer zunächst auch, fuhr im nächsten Moment aber wieder an. Hierbei touchierte er dann unter den Augen der Beamten vier am rechten Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro an den beteiligten Fahrzeugen. Ein durchgeführter Alcotest bei dem 54-jährigen Fahrzeugführer aus Hessen verlief negativ. Jedoch deutete sein gezeigtes Verhalten auf das Vorhandensein einer rauschmittelbedingten Fahruntüchtigkeit hin. Es wurde deshalb eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

Ohne deutsche Zulassung unterwegs
Mittwochvormittag wurde in der Hochrainstraße ein 42jähriger Bulgare mit seinem Pkw Mazda einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrer bereits seit Mitte 2018 seinen Lebensmittelpunkt berufsbedingt ins Bundesgebiet verlegt hatte. Demnach hätte er sein bulgarisches Fahrzeug zwischenzeitlich mit einer deutschen Zulassung versehen müssen. Da er dies pflichtwidrig unterließ, wird gegen den Mann wegen Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz ermittelt und eine Strafanzeige an das zuständige Hauptzollamt erstellt.