Wespe verursacht Unfall

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 7.6.2019 …

Burglengenfeld …

Wespe verursacht Unfall …
Eine 17jährige Schülerin aus Maxhütte-Haidhof befuhr am Donnerstag, gegen 16.20 Uhr, mit ihrem Leichtkraftrad die Straße Im Fuhrtal, als eine Wespe unter ihren Helm flog. Die junge Frau stürzte und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht.

Versuchter Überweisungsbetrug
Ein unbekannter Täter schickte postalisch einen Überweisungsträger an eine Bank im Stadtgebiet. Es sollte hier ein hoher vierstelliger Betrag auf das Konto einer Online-Bank überwiesen werden. Die Ungereimtheiten fielen jedoch einer Mitarbeiterin auf und diese stoppte den Überweisungsvorgang, sodass dem Kontoinhaber kein Schaden entstand. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Amberg geführt.

Geparkter Pkw angefahren und aus dem Staub gemacht
Am Mittwoch, zwischen 16.45 Uhr und 17.10 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Naabtalcenters eine grauer Audi Avant angefahren. Vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die komplette linke Fahrzeugseite. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden von 5000 Euro zu kümmern. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 09471/7015-0.

Maxhütte-Haidhof

Nach Parkrempler weggefahren
Am Mittwoch, zwischen 05 Uhr und 10 Uhr wurde in der Straße Hufschlag in Pirkensee ein geparktes Ford Cabrio hinten links angefahren. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden von 1500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.

Nittenau

Motorradfahrer nach Wildunfall verletzt
Am Donnerstag, gegen 20 Uhr, befuhr ein 23jähriger KTM-Fahrer aus Nittenau die SAD 15 und musste beim Ortsteil Thann einem Reh ausweichen. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte und wurde mittelschwer verletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An seinem Motorrad entstand ein Schaden von 600 Euro.