Graffitisprühereien im Stadtgebiet

Polizeiinspektion Tirschenreuth – 28.11.2023 –

Tirschenreuth …..

Graffitisprühereien im Stadtgebiet …..

Gleich mehrere öffentliche Einrichtungen wurden durch einen bislang unbekannten Täter mittels Graffitisprühereien verunglimpft. Im Zeitraum vom 17.11.23 bis zum 27.11.23 beschmierte der Unbekannte eine Metalltür eines Kindergartens in der St.-Peter- Straße, sowie diverse Betonmauern auf dem ehem. Gartenschaugelände und der Turnhalle im Lengenfelder Weg. Als Motive wurden eine Art Gesicht mit Zähnen und das Wort „Wave“ in schwarzer Farbe verwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Tirschenreuth unter 09631/70110 entgegen.

Plößberg, Mähring

Fahrer verlieren Kontrolle aufgrund Schneeglätte

Am Montagabend ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn. Auf der Kreisstraße zwischen Pilmersreuth a.d.Straße und Plößberg verlor ein 50-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Opel Meriva, so dass er ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. Dabei überschlug sich der Pkw mehrmals bevor er auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Durch den Unfall wurden der Fahrer und dessen zwei Beifahrer im Alter von 40 und 45 Jahren leichte Verletzung, weshalb sie zur ärztlichen Versorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht wurden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.
Zu einem weiteren Glätteunfall kam es auf der Kreisstraße zwischen Großkonreuth und Griesbach. Hier geriet ein 41-jähriger Fahrer mit seinem VW Tiguan auf der leicht bergab verlaufenden Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf etwa 6000 Euro. Ein Personenschaden entstand nicht.
Aus diesem Anlass wird nochmals auf die bestehende Winterreifenpflicht für Kraftfahrzeuge bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte gemäß der StVO hingewiesen.