Kleinunfall in einer Tankstelle

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 29.9.2022 –

Burglengenfeld …..

Kleinunfall in einer Tankstelle …..

Eine junge Frau aus Leonberg rangierte am Dienstag, gegen 21:45 Uhr, mit Ihrem PKW auf dem Gelände einer Tankstelle in der Regensburger Straße. Hierbei übersah sie den ihr entgegenkommenden PKW einer Frau aus Teublitz, es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch das Unfallgeschehen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro, verletzt wurde niemand.

PKW kommt von der Fahrbahn ab und prallt gegen Strommasten

Ein 53-jähriger Fahrzeuglenker kam am Dienstagabend, gegen 19:40 Uhr, mit seinem PKW auf der Umgehungsstraße, Höhe Gutenbergstraße, aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Strommasten. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der Mann mittelschwere Verletzungen zu und muss in einem Krankenhaus behandelt werden. An seinem Fahrzeug entstand nach ersten Schätzungen Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro. Der Schaden am Strommasten und dem Fahrbahnbankette beträgt zusammen ca. 5100 Euro. Neben den Einsatzkräften von Rettungsdienst und Polizei war die Feuerwehr Burglengenfeld zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle, mit starken Kräften, vor Ort.