Schlägerei zwischen Gastarbeitern

Polizeiinspektion Schwandorf – 3.4.2022 –

Wackersdorf …..

Schlägerei zwischen Gastarbeitern …..
Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei erheblich alkoholisierten osteuropäischen Gastarbeitern kam es am Freitagabend in Wackersdorf. Hierbei wurden ein 21-Jähriger und ein 29-Jähriger leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Schwandorf

Außenspiegel abgefahren

Am Freitag, den 01.04.2022, kam es in der Zeit zwischen 05.10 Uhr und 13.15 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in der Wackersdorfer Straße in Schwandorf. Ein unbekannter Pkw fuhr vermutlich stadteinwärts und stieß beim Vorbeifahren gegen den linken Außenspiegel eines geparkten Nissan. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Samstag, den 02.04.2022, kam es im Bereich Güterhallenstraße/Pesserlstraße in Schwandorf zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer übersah beim Linksabbiegen den Pkw einer vorfahrtsberechtigten 38-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an den beiden Pkw wird auf 4500 Euro geschätzt.

Rollerfahrer stürzt

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Paul-von-Denis-Straße in Schwandorf. Ein 75-jähriger Rollerfahrer kam aufgrund eines nassen Gullideckels ins Rutschen und stürzte. Der 75-Jährige wurde wurde hierbei leicht verletzt.

Betrugsversuch scheitert

Am Freitag, den 01.04.2022, gegen 13 Uhr bekam ein 22-jähriger Schwandorfer einen Anruf von einem angeblichen EUROPOL Mitarbeiter. Dieser gab an, dass mit den Personalien des 22-Jährigen Straftaten begangen wurden. Weiterhin wurde er aufgefordert, mehrere „Google Play“ Karten zu kaufen. Der 22-Jährige erkannte den Schwindel und kam der Aufforderung nicht nach.

Verkehrunfallflucht

Am Samstag, den 02.04.2022 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße SAD 3 zwischen Neukirchen und Vilshofen. Eine 47-jährige Pkw Fahrerin fuhr in Richtung Vilshofen, als ihr ein Pkw entgegen kam, der teilweise ihren Fahrstreifen nutzte. Die 47-Jährige musste nach rechts ausweichen, kam ins Schleudern und anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde die Fahrerin nicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt. Der entgegenkommende Pkw fuhr weiter in Richtung Neukirchen. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.