Tankbetrug

Polizeiinspektion Schwandorf – 3.3.2022 –

Schwandorf …..

Tankbetrug …..

Ein bislang unbekannter Täter tankte am Mittwochnachmittag seinen BMW mit Burglengenfelder Kennzeichen an einer Tankstelle in der Haydnstraße vollständig auf und fuhr dann einfach weiter, ohne den fälligen Betrag zu bezahlen. Da die Tankstelle videoüberwacht ist, sind sowohl das Kennzeichen des BMW als auch eine Beschreibung des Fahrers bekannt. Ermittlungen wegen Tankbetrug wurden aufgenommen.

Mit Alkohol am Steuer

Am frühen Mittwochnachmittag befuhr ein 32-jähriger Schwandorfer mit einem Transporter die Wackersdorfer Straße in Richtung Wackersdorf. Dabei übersah er einen vor ihm fahrenden Seat, dessen Fahrer in einen Parkstreifen neben der Fahrbahn einparken wollte. Der 32-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Er versuchte noch nach links auf die Gegenfahrbahn auszuweichen, traf dann aber mit der rechten Front des Transporters das linke Heck des Seat. Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Die Fahrzeuge waren zwar weiterhin fahrbereit, es entstand aber ein nicht unerheblicher Sachschaden von insgesamt ca. 15.000.- Euro. Erschwerend kam hinzu, dass ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 32-Jährigen einen Wert über 0,3 Promille ergab. Im Zusammenspiel mit der Verursachung des Unfalles wurde der 32-Jährige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zur Anzeige gebracht.

Scheibe eingeschlagen

Die Besitzerin eines Anwesens in der Steinberger Straße nahm am Mittwochnachmittag gegen 16:00 Uhr einen Schlag am Zufahrtstor ihres Anwesens wahr. Als sie nachsah musste sie feststellen, dass die Scheibe im Zufahrtstor eingeschlagen worden war. Der bislang unbekannte Täter hatte sich dabei verletzt, da Blutspuren an den Scherben zu erkennen waren.
Die Polizeiinspektion Schwandorf bitte um Hinweise auf den verletzten Täter.

E-Bike gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter entwendete im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochmorgen ein mittels Kettenschloss versperrtes E-Bike der Marke Focus in den Farben Gold und Braun aus einer offen stehenden Garage in der Goethestraße. Das E-Bike hatte einen Wert von 3.000.- Euro.
Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des E-Bikes nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 entgegen.

Steinberg am See

Betrugsversuch im Internet

Ein 50-Jähriger aus Steinberg am See hatte eine Küche in Ebay-Kleinanzeigen inseriert. Ein bislang unbekannter Täter antwortete auf das Inserat und man wurde sich schnell über den Kaufpreis einig. Allerdings meldete sich der vermeintliche Kaufinteressent kurze Zeit später und schrieb per WhatsApp, dass er 300.- Euro mehr als den vereinbarten Kaufpreis überwiesen habe. Die 300.- Euro seien eine Abholgebühr. Im Gegenzug solle der 50-Jährige iTunes-Karten im Wert von 300.- Euro kaufen und an den unbekannten Täter weitergeben. Tatsächlich wurde der Kaufpreis der Küche nie überwiesen. Somit hätte der Täter die iTunes-Karten ohne Gegenleistung erhalten. Der 50-Jährige durchschaute jedoch die Betrugsmasche und erstattete Anzeige.