Almenrausch Bogenschützen starteten erfolgreich in die Hallensaison


Großes Teilnehmerfeld bei den Vereinsmeisterschaften im Bogenschießen. Foto: Daniel Neugebauer

REGENSTAUF (sr). Die diesjährige Vereinsmeisterschaft der Diesenbacher Almenrausch Bogenschützen hat Organisatoren und Teilnehmer vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Aufgrund der vielen Neuzugänge mussten die Schützen in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Bei den Wettkämpfen fanden sich 17 Schützen in der Bogenhalle der SG Almenrausch Diesenbach mit den Blank-, Lang und Recurvebogen ein. „Für viele Neuzugänge war das der erste Kontakt mit einem Wettkampfmodus überhaupt, der bei einem klassischen Hallenturnier mit 60 Pfeilen auf eine Distanz von 18 Metern definiert ist“, teilte Bogenleiter Hans Peter Kauer mit.

Besonders das Zeitlimit, das den Schützen zwingt, innerhalb von zwei Minuten seine Pfeilpasse (drei Pfeile) auf das Ziel zu bringen, sei für viele Jungschützen eine gänzlich neue und nervenaufreibende Erfahrung gewesen. Nach den Vereinsmeisterschaften gingen die Bogenschützen bei der Gaumeisterschaft in Steinsberg an den Start. Mit insgesamt 12 Schützen war die SG Almenrausch Diesenbach e.V. unter den drei Bogenvereinen im Gau als stärkster Verein vertreten.

Reinhard Paulikat erreichte in der Recurve-Disziplin der Senioren mit 380 Ringen den ersten Platz. Bei den Seniorinnen siegte Rosi Erbe mit 244 Ringen. In der Schülerklasse A belegte Pavel Konovalov mit 463 Ringen den Siegerrang. Julian Beer gelang dies mit 311 Ringen in der Schülerklasse B. Beim Langbogen siegte Hans-Peter Kauer mit 492 Ringen und Jürgen Mirwald wurde mit 207 Ringen erster mit dem Blankbogen in der Herrenklasse. Insgesamt erreichten Sie in den Klassen und Disziplinen sechs erste, vier zweite und zwei dritte Plätze.

Bei den Bezirksmeisterschaften in Pressath starteten zwei Nachwuchsschützen mit dem Recurvebogen. Julian Beer wurde mit 386 Ringe zweiter Bezirksmeister in der Schülerklasse B. In der Schülerklasse A startete Pavel Konovalov und konnte sich mit 382 Ringen ebenfalls den zweiten Platz ergattern. Die SG Almenrausch Diesenbach e.V. ist sehr stolz auf alle seine Schützen und wünscht weiterhin viel Spaß und „alle ins Gold“ . Das Bogentraining findet jeden Mittwoch und Freitag ab 18 Uhr am Vereinsgelände in Diesenbach-Fronau statt. Wer mitmachen oder uns unterstützen möchte, ist „Herzlich willkommen“ so Schützenmeister Daniel Neugebauer.