Karate-Dojo Burglengenfeld: Voller Erfolg in Cham

Foto: Katy Kosel, Karate-Dojo Burglengenfeld

BURGLENGENFELD/CHAM (sr). Am 24. März 2019 fand die Bezirksmeisterschaft Oberpfalz und der 4. Oberpfalz-Cup in Cham statt. Veranstalter war der Bayerische Karate Bund e.V. des Bezirkes Oberpfalz und ausgerichtet wurde die Meisterschaft vom Budo Kampfkunst-Verein Cham.

Auf drei Kampfflächen (Tatamis) konnte sich der Nachwuchs in den Disziplinen Kata-Einzel (Schattenkampf) und Kumite (Freikampf) und die Schüler außerdem noch im Kata-Team (drei Wettkämpfer führen zeitgleich die selbe Kata gemeinsam vor) beweisen.

Am Nachmittag traten dann die Großen (Jugend/Junioren, Leistungsklasse und Masterklasse) auf den Tatamis zu den Wettkämpfen im Kata-Einzel, Kata-Team, Kumite-Einzel und Kumite-Team an.
Für das Publikum, zum Großteil die Eltern der Jungkaratekas, war es wie immer spannend, den Youngsters, aber auch den Erwachsenen bei den Wettkämpfen zuzuschauen. Besonders bei den Kumitekämpfen geht es immer sehr spannend zu, weil ähnlich wie beim Boxen keine Vorhersagen über den Ausgang getroffen werden können.

Die kleinen und großen Karatekas des Karate-Dojo des TV Burglengenfeld waren an diesem Tag wieder richtig erfolgreich. Mit insgesamt 16 x Gold, 5 x Silber und 8 x Bronze liegt das Karate Dojo auf Platz eins im Medaillenspiegel.