Neuer Bayernwerk-Trikotsatz für die D-Jugend der JFG Naab-Vils 08

Von links: 2. Vorsitzender Schlehuber, 1. Vorsitzender Daume, Trainer Mario Flauger, Bayernwerk Kommunalbetreuer Dumm, Betreuer Heubach, seiner Spieler und Erster Bürgermeister Brey. Foto: Markt Kallmünz

KALLMÜNZ (sr). Die Unterstützung der Jugendarbeit bayerischer Sportvereine hat beim Bayernwerk und seinen Vorgängerunternehmen eine lange Tradition. Ein besonderes Highlight stellen dabei die Trikotsätze der Bayernwerk AG dar. Künftig läuft auch die D-Jugend der Juniorenfördergemeinschaft (JFG) Naab-Vils 08 aus der Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz im neuen Dress des Energiebetreibers auf. Die JFG wurde von drei Vereinen aus der Verwaltungsgemeinschaft gegründet: ATSV Kallmünz, DJK Duggendorf und ASV Holzheim a. Forst.

Die neue Spielkleidung überreichte Wolfgang Dumm, Kommunalbetreuer beim Bayernwerk an Trainer Mario Flauger, Betreuer Jürgen Heubach und seine Spieler im Beisein von Ulrich Brey, Erster Bürgermeister des Marktes Kallmünz.

Mit den neuen Trikots mit dem Bayernwerk-Aufdruck für die D-Jugend möchte das Energieunternehmen einen Beitrag zur Förderung des regionalen Breitensports leisten und mithelfen, das Engagement der ehrenamtlichen Übungsleiter, Trainer und Betreuer zu unterstützen. „Mit unseren Trikot-Spenden möchten wir den bayerischen Sportvereinen unter die Arme greifen“, erklärte Kommunalbetreuer Dumm.