Viele Pfeile mussten ins Gold beim Johanni Turnier

Die Bogenschützen beim Johnanni Turnier. Foto: Daniel Neugebauer

REGENSTAUF (sr). Nach der Gau- und Bezirksmeisterschaft ist das „Johanni Turnier“ der Diesenbacher Almenrausch Bogenschützen ein Highlight in der Freiluftsaison.

Über den ganzen Wettkampftag über war sonniges Wetter mit angenehmen Temperaturen, sodass sich viele Zuschauer auf dem Bogenplatz einfanden, um den Wettkampf zu verfolgen. Um halb zehn Uhr begrüßten die beiden Bogenleiter Hans-Peter Kauer und Ernst Hofherr die die anwesenden Bogenschützen. Danach ging es auch schon los mit den Probepfeilen und dem ersten Durchgang. Insgesamt wurde versucht 90 Pfeile in drei Durchgängen auf Entfernungen von 25 bis 60 Meter je nach Altersklasse mit dem Recurve- Blank- und Langbogen ins Gold zu schießen.

Zu gewinnen gab es Urkunden, Pokale, Medaillen und Sachpreise. Im Anschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen und die Siegerehrung. In der Schülerklasse gewann Esther Kuhnert mit 636 Ringen vor Katharina Schneider mit 630 Ringen und Julian Beer mit 615 Ringen. Bei den Erwachsenen siegte Reinhard Paulikat mit 625 Ringen vor Rosi Erbe mit 617 Ringen und Michael Neumeier mit 600 Ringen.

Jeder, der Interesse am Bogenschießen hat kann jeden Mittwoch und Freitag ab 18 Uhr zum kostenlosen Probeschießen zu den Almenrausch Schützen nach Fronau kommen.