POWER CONCERTS: Show- & Konzert- Highlights Dezember 2022 …


08.12. Nazareth, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

Nazareth gilt zweifellos als die bedeutendste Rockband aus Schottland. Sie waren die Pioniere, die schottischen Rock international bekannt machten und den Weg für die vielen anderen großartigen schottischen Bands ebneten wie Big Country, Simple Minds und viele mehr. Sie zählen zur ersten Generation der Hard & Heavy Bands und prägten nach ihrer Gründung 1968 gemeinsam mit Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Uriah Heep und Black Sabbath ganz maßgeblich die Stilrichtung des harten Rock. Mit über 60 Millionen verkauften Tonträgern sind sie (neben den Simple Minds) die erfolgreichste Rockband Schottlands aller Zeiten.

09.12. Voltbeat, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

VOLTBEAT aus Zweibrücken im Saar Pfalz Kreis hat es sich zur Aufgabe gemacht die energiegeladene Show ihrer dänischen Vorbilder mit einem authentischen Live-Sound von der Bühne ins Publikum zu transportieren.  Die Fans des Originals kommen dabei voll auf ihre Kosten.  Die Stimme zum Verwechseln ähnlich, die Sounds und das Temperament jedes einzelnen Bandmitglieds so bestechend nah am Original, dass es jedem Vergleich stand hält! 

10.12. Lynyrds Frynds, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld

Lynyrd’s Frynds versuchen bei ihren Auftritten die Grundprämisse Ronnie Van Zants zu beherzigen: „Die Leute wollen live hören, was sie von der Platte kennen.“ Musik, die direkt in die Herzen der Menschen geht.Und natürlich spielen sie auch “Sweet Home Alabama“ und hoffen dabei, dass Co- Songwriter Ed King falsch lag, wenn er behauptete: „Niemand kann es richtig spielen – niemand!“

10.12. Edmund, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

Endlich wieder richtiger Austropop – das hört man oft, wenn über das Duo Edmund

aus dem Wienerwald gesprochen wird. Aber was macht den Erfolg von Edmund eigentlich genau aus? Roman Messner und Markus Kadensky schreiben wunderschöne zweistimmige Mundartsongs aus dem Bauch heraus, vereinen darin das Beste des alten Austropop mit aktuellem Songwriting und treffen damit voll ins Schwarze.

15.12. Silje Nergaard, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

Sie gehört zu den erfolgreichsten europäischen Jazzsängerinnen. Schon als 16-Jährige trat sie 1982 auf dem berühmtesten Festival ihrer Heimat auf – Molde. Ihre Musiker: die verwaiste Band von Jaco Pastorius. Dann entdeckte Pat Metheny die Sängerin und verhalf ihr zu ihrem ersten Plattenvertrag. Seit ihrem Debütalbum „Tell Me Where You’re Going“, mit dem sie 1990 Platz 7 der norwegischen Pop-Charts erklomm, ist sie aus der genreübergreifenden skandinavischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Sie zählt zu den ganz wenigen Protagonisten des Jazz, die sich auch in der Popwelt großer Beliebtheit erfreuen, denn jede Art von Scheuklappen sind ihr fremd.

15.12. – 31.12.2022 Regensburger Weihnachtscircus, Dultplatz Regensburg

Das wird ein „HalleluJahr!“, denn „Alles wird gut“ an Weihnachten 2022. Weil zum schönsten Fest des Jahres viele Wünsche wahr werden sollen, hat der Regensburger Weihnachtscircus seinem Programm dieses Mal hoffnungsvoll diesen Titel gegeben. Genug der Trübsal. Nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause möchte der Circus der Region Regensburg im gemütlichen und weihnachtlich dekorierten Zelt auf dem Dultplatz zum sechsten Mal wieder ein komplett neues Programm präsentieren. Mit starken Frauen, schönen Männern, einer Menge Optimismus, einer großen Portion Humor und magischen Momenten für die ganze Familie. 

17.12. Zwoa Achter’l – bitte!, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld

Die Zuhörer werden von den beiden charmanten Musikern eingeladen. Eingeladen auf eine Reise ins Herz, in den Bauch, in das eigene Kopfkino und weit zurück in die Jugend. Die Songs von STS, Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros, der Spider Murphy Gang und natürlich eigene Lieder werden eingerahmt von Geschichten, die immer mit einem Augenzwinkern, einem Lächeln und ganz viel Humor erzählt werden. Dieser rote Faden nimmt jeden mit und lässt das Publikum durch den Abend fliegen.

17.12. Tribute to Monsters of Rock, 19:30 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

Mit Mysterica, Black Purple & Motörblock.

18.12. Mike Singer, 18:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

Er ist einer der erfolgreichsten und reichweitenstärksten Künstler der Generation Social Media. Ausverkaufte Headliner-Tourneen, drei #1-Alben in Folge, Gewinner des „MTV European Music Award“ als „Best German Act“, eines „Kids Choice Award“, die gefeierte Teilnahme bei der zweiten Staffel der ProSieben-Show„The Masked Singer“ sowie sein absolut überzeugender Auftritt als jüngster Juror an der Seite von Dieter Bohlen bei „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) sprechen für sich. Aktuell folgen 1,5 Millionen Fans seinem Instagram Feed und somit seinem Alltagsleben, seiner Gefühlswelt und der Entstehung seiner Musik. Die Fans werden in sein Leben eingebunden, sie gehören zur Singer Familie und jeder einzelne liegt ihm spürbar am Herzen.

23.12. STAHLZEIT, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

STAHLZEIT leben und atmen im Takt des musikalischen Brachial-Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren. Die Pyroshow wird so kompromisslos und spektakulär umgesetzt, dass man bei STAHLZEIT die Hitze bis zu den entferntesten Plätzen spüren kann. Schweiß, Feuer und diese einzigartige Energie fährt den Besuchern während der rund zweieinhalbstündigen Show durch Mark und Bein.

25.12. CHARIVARI 30+ Party, 21:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

Wer sich in der normalen Disco unter den doch meist jugendlichen Besuchern manchmal schon zu alt fühlt, der ist auf der großen Charivari 30plus-Party in der Eventhall Airport genau richtig. Nach dem Motto: “meet your generation and hear the music of your generation” kann hier zu ROCK, POP, DISCO, OLDIES und dem besten MIX von HEUTE & DAMALS gefeiert, getanzt und geflirtet werden – somit dürfte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein!

30.12. John Kirkbride, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld

Der Singer-/Songwriter ist stilistisch in vielen Genres zuhause. Folk, Blues, Rock oder Balladen sind nur ein paar Beispiele der Artenvielfalt seiner Musik. Er zeigte sich immer offen für Einflüsse jeglicher Art. Entsprechend lang ist die Liste von hochklassigen Musikern, mit denen er in seiner Karriere gearbeitet hat: Pete Seeger, Lightnin‘ Hopkins, Joan Armatrading sind nur ein paar der bekannten Namen. Namedropping hat John Kirkbride aber nicht nötig, weshalb wir es bei diesen Beispielen belassen. Und als Referenz für seine viele Tausend Konzerte sei nur sein Auftritt beim Montreux Jazz Festival im Jahr 1984 erwähnt.

Mehr Infos: www.power-concerts.de