10 Jahre Terrassenüberdachung- und Markisenträume Riembauer Regenstauf

Die Spende der Gäste von 3500 € ging an die VKKK Ostbayern e.V. zur Unterstützung für Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche. Foto: Riembauer

REGENSTAUF (lz). Stets beschirmt und beschützt: Mit einer Überdachung des Sonnenplatzes am eigenen Heim oder mit einer modernen Markise aus dem Hause Riembauer ist man immer gut beraten! Jetzt hat Firmengründer Peter Riembauer 10-Jähriges gefeiert – und kann schon jetzt auf eine rasant erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurückschauen.

Das „Riembauer Indoor Village“ in der Werner von Siemens-Straße sucht in der Region Oberpfalz sicherlich seinesgleichen. Hier wurde auf 1500 qm ein komplettes „Dorf“ mit den verschiedensten Terrassenüberdachungen auch mit bioklimatischen Lamellensystemen, Haustüren, Fenstern und Markisenanlagen detailreich aufgebaut. Von Anfang an konzentrierte sich Riembauer mit seinem kompetenten Team auf kundenorientierte Lösungen, hohe Qualität und Langlebigkeit der Produkte. Professionelle Beratung, Eingehen auf die Kundenvorstellungen sowie Transparenz und enger Kundenkontakt vom Erstgespräch bis zur Endmontage gehören zur Riembauer-Philosophie. Hauseigene Handwerksmeister sorgen für den perfekten Ein- und Aufbau – genau auf Termin. Verschiedene Garantiemöglichkeiten sowie die Zusammenarbeit mit renommierten Partnerfirmen runden das Service-Paket ab: Das „Ferienziel Terrasse“ wird zur Realität.

Auch soziales Engagement bewies Riembauer: Bei der Jubiläumsveranstaltung zeigten sich die Gäste äußerst spendabel. So kamen auf die Initiative des Firmengründers 3500 € zusammen. Der VKKK Ostbayern e.V., an den die Spende ging, kann seine Aufgaben nur mit Hilfe von Spenden und Sponsoren/innen erfüllen. Er unterstützt an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien in verschiedensten Bereichen – von Medizin und Pflege bis zu Rechtsangelegenheiten.